You are not logged in.

Dear visitor, welcome to SubCentral.de - Hochwertige Untertitel für TV-Serien. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Cuina

Mrs. Klaus Mikaelson

  • "Cuina" started this thread

Posts: 3,975

Location: Eifel

  • Send private message

1

Thursday, January 12th 2017, 10:33pm

Staffel 6 - Talkthread [Achtung: Spoiler!]

Sehr gelungener Auftakt finde ich :thumbsup:
Renard gehört endlich mal derbe was vor den Bug geschossen, der nervt vielleicht. :wacko:

Was sagt ihr zu Eve/Juliette und ihrer Körper/Seelenkomplettheilung? Interssant, was das Stöckchen da so ausrichten kann.
Bin gespannt, inwiefern das Nick noch beeinflusst. Er wurde ja auch ein paar mal geheilt mittlerweile.

2

Saturday, January 14th 2017, 1:05pm

Ich frage mich, wie Team Grimm bitte gegen Diana vorgehen möchte, denn das kleine Mädchen hat zu viel Power und könnte jeden in Ihrer Umgebung töten, entweder man nimmt Ihr die Kräfte oder tötet Sie.

Die erste Folge war schon Geil, Renard lässt Nick per Haftbefehl suchen und wenn Er sich wehrt, darf geschossen werden. Der Cliffhanger am ende war auch so gut gemacht, denn niemand kann mehr entkommen und Nick hat auch niemanden mehr der Ihm jetzt noch helfen könnte.
Ich bezweifel das Sergeant Franco was ausrichten kann, obwohl Er schon so aussah als ob Er Renard nicht mehr ganz vertrauen würde.

mal sehen was noch so passiert, ich freue mich auf jedenfall auf die letzte Staffel.

trubadx

Professional

Posts: 843

Location: Hamburg

  • Send private message

3

Sunday, January 15th 2017, 2:24pm

mir ist es schon wieder viel zu viel drama!
echt was soll das mit adalind? renard der am durch drehen ist ok, aber weswegen habe ich noch nicht ganz verstanden? wegen adalind oder weil er ein grimm ist und damit dieser wesen bewegung im wege steht? oder beides?

4

Sunday, January 15th 2017, 9:10pm

mir ist es schon wieder viel zu viel drama!
echt was soll das mit adalind? renard der am durch drehen ist ok, aber weswegen habe ich noch nicht ganz verstanden? wegen adalind oder weil er ein grimm ist und damit dieser wesen bewegung im wege steht? oder beides?
BTW Renard ist ein Zauberbiest. Und warum Er durchdreht? Ganz einfach, Er hat Bonapart geplättet und black claw darf das nicht erfahren. Auch wenn indirekt Diana dafür verantwortlich ist, darf auch dieses keiner erfahren. Also muss man einen Schuldigen finden und somit haben wir Nick. Ein Grimm der eh schon gejagt wurde und sich perfekt als Sündenbock eignet.

Ich mache mir eher Sorgen, was der Stab mit Nick anrichtet, als das was Diana anrichten kann. Vllt muss man den Stab und Diana nur zusammen bringen und schon hat man Kräfte, die sich gegenseitig auheben. Wer weiß, wer weiß.
Auf jedenfall glaube ich, dass das Ende ein ziemlich unbefriedigendes Ende sein wird.

Aber schon wieder Krass wie Renard sich da wieder aus der Anklage und aus dem Blutschwur raus gewunden hat dieser aalglatte Schmielappen. Ich hoffe der beißt in den nächsten 2 Folgen in´s Gras. Dann gibt es eine Dramaqueen weniger. Die Vorschau lässt hoffen :D

trubadx

Professional

Posts: 843

Location: Hamburg

  • Send private message

5

Monday, January 16th 2017, 10:36am

ok das versteh ich ! die bedeutung mit bonapart ist mir wohl entgangen. aber ich glaub nicht das es nur um bonapart dabei geht, denn in der szene wo er adalind sagt sie hätte sich nie in nick verlieben dürfen, wirkt das auf mich wie rasende eifersucht!! aber ja was für ein paar :-), ein grimm und ein hexenbiest sind ein paar und das bei der vorgeschichte von ihnen^^.
auf der anderen seite: diana ist zwar mächtig, aber an ihren aktionen merkt man ja , dass sie ebend auch nur ein kind ist. aber was für ne situation für adalind?
zum einen liebt sie einen grimm, hat so eine mächtige tochter und ihr bruder kelly ist doch dann potenziell auch die nächste generation grimm? oder?
ich hoffe einfach das sie das drama um adalind und nick nicht allzu lang leben lassen. ich fands schon schräg als nick sie zu renard zurück schickt und sie ihn entgeistert an kuckt und sagt das sie ihn hasst, also renard natürlic ;-).

aber diana kann den stoff fetzen lesen und ging ganz locker mit der grimm crew um, was sagt das sie ebend nur ein kind ist und nicht grundsätzlich böse oder gut ist.
wobei diana in der pubertät stell ich meir lustig und sehr anstrengend vor, wenn ihr erster freund sie hintergeht?^^

This post has been edited 3 times, last edit by "trubadx" (Jan 16th 2017, 11:07am)


6

Thursday, January 19th 2017, 5:16pm

Bonaparte war ein ranghohes Tier innerhalb von Black Claw. Deshalb ist sein Tod eben etwas bedeutungsvoller für Renard. Der hat dadurch und weil er jetzt als Bürgermeister eben auch entsprechende Macht hat, diese Stelle innerhalb von Black Claw übernommen, quasi "Abteilungsleiter Portland"^^

Und ja, Nick ist durch seine bisherigen Taten sowas wie Staatsfeind Nr. 1 aktuell. Vor allem, weil er eben kein "normaler" Grimm ist, sondern das Zusammenleben von Grimms und Wesen vorantreibt. Und natürlich auch mit "normalen" Menschen. Was widerum das genaue Gegenteil von Black Claw ist, die die Menscheit unterwerfen will.

Eifersüchtig ist Renard denke ich nicht. Ihm gehts da wohl eher darum, dass Adalind eben die Mutter von seinem Kind ist und er zurecht befürchtet, dass sie durch Nick im Kreuzfeuer landen könnte. Er würde sie natürlich nie killen, aber andere Black Claw-Mitglieder sehen das wohl nicht so.

Und klar ist Diana "nur" ein Kind. Es wurde in Staffel 5 ja oft genug gezeigt, dass sie das, was sie tut, nur deswegen macht, weil sie eben ihre "Happy Family" mit Mama Adalind und Papa Renard möchte. Deshalb wurde halt auch die PR-Managerin getötet. Nick ist dahingehend halt noch etwas "geschützt", weil er der Vater ihres (Halb)Bruders ist. Und Diana eben noch nicht mitgekriegt hat, dass Nick und Adalind "zusammen" sind.

Das Renard so früh in der Staffel schon stirbt denke ich nicht. Ausser natürlich das Endgame ist nicht Renard, sondern Black Claw als Ganzes. Ich hätte mir auf jeden Fall gewünscht, dass sich das mit dem Deal ausgeht. So ist Nick in seinen Bewegungen doch arg eingegränzt, was auf Dauer ziemlich eintönig wird.

trubadx

Professional

Posts: 843

Location: Hamburg

  • Send private message

7

Sunday, January 22nd 2017, 11:33am

das war ja mal ne interessante folge (e03). aber der blick von diana am schluss? oweia

This post has been edited 1 times, last edit by "trubadx" (Jan 22nd 2017, 1:01pm)


8

Sunday, January 22nd 2017, 3:24pm

Ich glaube Diana ist mit der ganzen Situation nicht gerade Happy und wird noch schlecht gelaunter sein, wenn Sie erfährt was Nick und Renard für eine Abmachung getroffen haben. Ich glaube diese Abmachung wird eh nur 2-3 Folgen halten, bis das Chaos ausbricht.

9

Sunday, January 22nd 2017, 9:59pm

Das war aber echt ne super Folge! Sehr interessant und spannend.
Mal gucken, wie es weiter geht.
Wenn Diana nicht bei der Rückverwandlung geholfen hätte, hätte man ja auch mal den mysteriösen Stock nutzen können... Hat ja vorher auch schon bei so vielen Sachen so gut geholfen...
Aber jetzt ist Meisner wieder zurück? WTF? Der war doch erschossen worden! Was kommt da denn jetzt nur?

10

Sunday, January 29th 2017, 12:46pm

Bis Folge 3 dachte ich mir noch, wäre doch jede Staffel so wie diese gewesen und jetzt fangen die tatsächlich wieder mit Monster of the Week an. Unglaublich. Dass im Prinzip alles wieder resettet ist mit dem Captain, will mir auch noch nicht so richtig gefallen.

trubadx

Professional

Posts: 843

Location: Hamburg

  • Send private message

11

Sunday, January 29th 2017, 7:57pm

naja resetet würde ich das nicht nennen! allein als er diana fragt wie es wäre wenn nick adalind weh tun würde, lässt auf nix gutes schliessen.
dann sieht das zauberbiest jetzt auch noch geister die ihn plagen?
eve versucht sich an dem holzstab (nachdem sie die unterhaltung zwische ada und nick mithört)und tut sich echt weh, gleichermassen bekommt nick zur gleichen zeit ein schwäche anfall?

echt das monster der woche musste sein^^

12

Monday, January 30th 2017, 12:28pm

naja resetet würde ich das nicht nennen!


Mal abgesehen von den persönlichen Einstellungen der Protagonisten untereinander, welche Relevanz haben denn jetzt noch die Ereignisse aus Staffel 5? Black Claw? Ausradiert. HW? Ausradiert. Sean? Kein Bürgermeister, sondern wieder Captain. Hank, Wu und Nick? Wieder Polizisten, die den Fall der Woche klären. Ist doch wieder alles beim Alten, so wie es vor Staffel 5 war.

Also, in der Hinsicht ist so ziemlich alles resettet ;)

trubadx

Professional

Posts: 843

Location: Hamburg

  • Send private message

13

Monday, January 30th 2017, 1:44pm

black claw ist doch nicht ausradiert oder habe ich da was verpasst? ne es herrscht gerade waffenstillstand, aber der wird nicht lange halten und warum habe ich oben geschrieben.

bis staffel 5 war alles sehr klar. gut und böse, aber jetzt sind soviele private und sentimentale verwicklungen drin, das es nur die overtüre zum nächsten drama und amok lauf sein wird. in der hinsicht tat das monster der woche gut. ich glaube auch nicht das es bis zum ende so weiter geht, es wird vielleicht noch 2-3 monster of week geben . bevor sie anfangen das serienende anzu gehen.

folge 13 heisst: " the end" da bin ich mal gespannt, ob mit oder ohne happy end und für wen falls

14

Monday, January 30th 2017, 7:49pm

black claw ist doch nicht ausradiert oder habe ich da was verpasst? ne es herrscht gerade waffenstillstand, aber der wird nicht lange halten und warum habe ich oben geschrieben.


In Portland schon und da die Serie sich nur um Dinge schert, die in Portland passieren, ist Black Claw nun mal völlig irrelevant für die Serienstory geworden.

Quoted

bis staffel 5 war alles sehr klar. gut und böse, aber jetzt sind soviele private und sentimentale verwicklungen drin, das es nur die overtüre zum nächsten drama und amok lauf sein wird. in der hinsicht tat das monster der woche gut. ich glaube auch nicht das es bis zum ende so weiter geht, es wird vielleicht noch 2-3 monster of week geben . bevor sie anfangen das serienende anzu gehen.


Die Verwicklungen haben jetzt aber keine Metaebene, dass ist alles auf Daily Soap-Niveau, dadurch wird es wohl kaum noch irgendwelche Gamechanger geben.

Quoted

folge 13 heisst: " the end" da bin ich mal gespannt, ob mit oder ohne happy end und für wen falls


Ich hoffe immer noch darauf, dass alles öffentlich wird und jeder über die Wesen bescheid weiß. Nur so nimmt man den meisten Konflikten in der Serie den Wind aus den Segeln und es wäre ein richtiger Abschluss. Ansonsten würde sich über das Serienende hinaus ja nix großartiges ändern, außer Nick stirbt oder so.

trubadx

Professional

Posts: 843

Location: Hamburg

  • Send private message

15

Monday, January 30th 2017, 11:05pm

Nick stirbt oder so.
das fände ich noch die beste lösung. nick stirbt , sean und diana auch in einem epischen finalen kampf !

adalind hat dann, womöglich als angetraute die aufgabe, als hexenbiest den nächsten grimm auf zu ziehen.

monroe und rosalie ziehen weg und gründen den nächsten wesenrat, der sich der tradition widmet zukünftig mit den grimm´s zusammen arbeiten und nur böse wesen zu verfolgen als vermächtnis an nick.^^

This post has been edited 1 times, last edit by "trubadx" (Feb 1st 2017, 10:15am)


16

Wednesday, February 1st 2017, 10:06am

Die beste Lösung den Hauptcharakter sterben zu lassen?!? Für mich wäre das kein zufriedenstellender Abschluss... Die Wesen hingegen in "Frieden" mit den Menschen zusammenleben zu lassen, erscheint mir stimmig. ;)
"Ich beging den Irrtum, das SEIN durch das MACHEN zu ERSETZEN.
So als hätte man auch SICH SELBST herstellen können:
Aber - WOMIT denn?!"

17

Friday, February 3rd 2017, 1:03am

Ansich hätte ich kein Problem damit, Nick umzubringen. Ob man allerdings Adalind als alleinerziehende Zweifachmutter (auch wenn Renard durch Diana da ist) zurücklässt? Wäre nicht die erste und nicht die letzte Serie, die ihre Hauptcharaktäre umbringt, und zu beidem gibts positive wie negative Beispiele.

Black Claw wird auf jeden Fall nochmal zum Problem. Renard hat ja den Anruf bekommen, dass die Kacke durch den Tod von Bonaparte jetzt richtig am dampfen ist.

Das man aber jetzt ernsthaft nochmal 1 (2,3) Case of the Week bringt, in der finalen Staffel! hat mich auch ein wenig enttäuscht und ist meiner Meinung nach ein Zeichen, dass man das Ende schon klar kennt und jetzt noch ein paar Folgen überbrücken muss, bis man das Endgame einleiten kann.

Monroe und Rosalie sollen ihr Happy-End bekommen, der Rest ist von meiner Seite aus ruhig zum Abschuss frei gegeben :D (Okay, Trubel darf auch noch überleben)

18

Thursday, February 9th 2017, 12:54pm

Ich denke an ein Ende à la Person of Interest, Leverage etc. Sprich ein neues Team bildet sich, jemand steigt aus und ein oder mehre Hauptcharaktere sterben noch. Mein Wunsch:

Nick und Adalind, sowie Monroe und Rosaline ziehen sich zurück.
Trubel baut ein neues Team auf.
Juliette und Renard sterben.

trubadx

Professional

Posts: 843

Location: Hamburg

  • Send private message

19

Thursday, February 9th 2017, 4:01pm

Mein Wunsch:

Nick und Adalind, sowie Monroe und Rosaline ziehen sich zurück.
Trubel baut ein neues Team auf.
Juliette und Renard sterben.
interessant. könnte ich auch mit leben, aber was ist deiner meinung nach, dann mit diana?

20

Friday, February 10th 2017, 12:25am

Für Diana sehe ich folgende Möglichkeiten.

  • Sie wird bekehrt oder hat Einsicht und akzeptiert Nick als ihren Vater bzw. ist nicht mehr jähzornig.
  • Ihre Kräfte werden entzogen oder abgeschwächt.
  • Sie bekommt eine Ausbildung bei einem speziellen Meister oder Organisation.
  • Sie wird eingesperrt.
  • Sie stirbt.
  • Sie tötet alle.
Viel mehr Auswahl gibt es wohl nicht. Dass sie stirbt, alle tötet oder weg gesperrt wird halte ich für ausgeschlossen. Normalerweise hätte ich auch gesagt, dass eine Bekehrung oder Einsicht zur "hellen Seite" von heute auf morgen unwahrscheinlich wäre, da dies nicht spektakulär genug ist und unrealistisch erscheint. Allerdings reden wir hier von Grimm und darum ist so eine Variante wohl im Bereich des Machbaren. Am ehesten sehe ich sie bei einem Meister fern von jeglicher Zivilisation oder der Entzug ihrer Kräfte. Cool wäre auch, wenn sie nach einer "20 Jahre später"-Szene mit Kelly auf die Jagd gehen würde.