Sie sind nicht angemeldet.

Unser alljährlicher Adventskalender geht in die nächste Runde! Du möchtest mitmachen? Dann klicke hier.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SubCentral.de - Hochwertige Untertitel für TV-Serien. Vorab, wir bieten hier keine Serien zum Download an. Diese Plattform dient Usern, die anderen Usern unentgeltlich, selbst erstellte Untertitel für Fernsehserien zur Verfügung stellen wollen. Hier ist alles gratis und niemand bereichert sich auf irgendeine Weise. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Unter dem Menüpunkt SerienListe findet man eine Übersicht über alle verfügbaren Projekte, außerdem kann man seine Lieblingsserie per "Serien QuickJump" (rechts oben) direkt ansteuern. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. November 2016, 22:57

5.) Technische Aspekte eines Subs ("Subregeln")

Die 50/2-Regel:
Max. 50 Zeichen pro Zeile bei max. 2 Spalten. (Aufgrund der Darstellung bei div. Playern und Übersicht)

Item oben anzeigen lassen:
Falls sich etwas mit der Einblendung unseres Items überschneidet (Hardcoded Sub, Cast-Namen etc.), sollte das Item nach oben gestellt werden; dies erreicht man mit folgendem Befehl:
  • {\an8}

Dialogstriche:
Dialogstriche innerhalb eines Items:
-(Leerzeichen)Blabla.
-(Leerzeichen)Blabla right back at ya.
Sollte eine Zeile trotz Bündigkeit über 50 Zeichen gehen, kann man sie mit einem Leerzeichen an die obrige anschließen;
besser wäre es aber, das Item zu splitten.

Timings:
  • Mindestitemlänge: 1,0s. Wenn es passt, bei Einwörter-Items 1,3s, bei längeren 1,5s.
  • Bei normalem Sprechen Höchstlänge ~ 5sek (wenn die aber stockend oder langsam sprechen halt mindestens so lange wie sie sprechen, evtl. das Item splitten)

Zeilenumbruch & Itemaufteilung:
Zeilenumbrüche folgen optimalerweise nach einem Komma oder Bindewort.
Artikel/Adjektive sollten vor dem Hauptwort bestehen bleiben.
Silbentrennung kann nach den aktuellen Regeln durchgeführt werden.
* Zeilenumbruch schon ab ca. 40 Zeichen, wenn...

Zwei oder mehr durch Satzzeichen abgetrennte Sätze:
  • Sehen, was wir sehen.
    Fühlen, was wir fühlen.

Zwei oder mehr durch Komma abgetrennte Satzteile:
  • Nein, nicht das,
    schau dir mal das hier an.

(gilt nicht für kurze Nachschübe wie "Etwas drastisch, oder?" bzw. "Da hast du's, Max!")

Allgemeine Itemaufteilung:

Aufteilung nach Sätzen:
  • Das ist so skurril.
    Als hätte ich nur an dieser Stelle Empfang.

Aufteilung nach Haupt-/Nebensätzen:
  • Ich verstehe nicht,
    warum du das nicht verstehen willst.

Aufteilung nach Satzgliedern:
  • und jetzt ist es nur noch
    ein kleines lokales Wahrzeichen.

Korrektur:
Die Eigenkorrektur - nach der Fertigstellung - sollte vorzugsweise in einem Programm wie Word zumindest immer einmal selbst erfolgen.
Anstatt jedes Item Wort für Wort durchzukauen, sollte man es flüssig durchlesen, um etwaige Fehler oder verdrehte Formulierungen/Grammatik aufzuspüren. Auch das Fehlersuchprogramm des STW (Strg + i) sollte der Sub einmal durchlaufen.

Kommentare zum Sub für Korrekturleser:
Ruhig im Untertitel mit * kommentieren oder eine probleme.txt-Datei mitschicken, wenn viel dazu geschrieben werden will.

Sub-Zeichensatz (Umlauteproblem):
Der Sub wird im Zeichensatz Ansi und im Dateiformat .srt gespeichert.
(Editor - Datei - Speichern unter - Codierung)

Zu löschende Items & Einblendungen:
Items für Hörgeschädigte und Laute (z.B. hm, oh, ähm...) sowie Songlyrik, die nicht essenziell für die Serie von Bedeutung ist, sollten gelöscht werden.

Bei Einblendungen, wie von Handys oder Schildern etc. sollte ein Item hinzugefügt und ebenfalls übersetzt werden. Manchmal findet sich an diesen Stellen schon ein Item mit Bindestrich im VO.

Credit:
Der Credit besteht, je nachdem, wie viel Zeit man hat, aus:
  • Quelle/Vertrieb der Übersetzung: SubCentral.de
  • Quelle des VOs: Transkript von xyz
  • Ersteller der Übersetzung und der Korrektur: Übersetzt von xyz | Korrigiert von: xyz
  • Der Staffel- und Folge-Angabe und dem Titel der Folge: The Super Show S01E02 | "Akt 1"

Der Dateiname des Untertitels kann mit xrel.to oder ORLYDB abgeglichen werden und trägt hinter der Releasegruppe ein .de-SubCentral.srt.

Formatierung:
Damit die Kursivtags im STW funktionieren, muss unter Einstellungen das "Tags aktivieren" angehakt sein. "Mit Style Tags arbeiten" sollte jedoch aus sein, damit man Kursivtags auch bei einzelnen Wörtern/Zeilen verwenden kann, statt nur für das komplette Item.
  • Kein <.i><./i>, wenn Sprecher anwesend, nur gerade andere Kameraperspektive
  • Lesbares im Kamerabild (Schilder etc.): <.i>"Schild"<./i>
  • Einblendungen: <.i>Zur gleichen Zeit...<./i>
  • Rückblenden/Vorblenden: <.i>Ich habe ein Déjà-vu!<./i>
  • Voice Over (Stimme aus off): <.i>Es trug sich so zu...<./i>
  • Telefonat: Wenn Sprecher während des gesamten Items nicht zu sehen: <.i>Shawn hier<./i>
  • Singsang: # Wenn ich ein Vöglein wär # (nur wenn wichtig für die Handlung)