Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SubCentral.de - Hochwertige Untertitel für TV-Serien. Vorab, wir bieten hier keine Serien zum Download an. Diese Plattform dient Usern, die anderen Usern unentgeltlich, selbst erstellte Untertitel für Fernsehserien zur Verfügung stellen wollen. Hier ist alles gratis und niemand bereichert sich auf irgendeine Weise. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Unter dem Menüpunkt SerienListe findet man eine Übersicht über alle verfügbaren Projekte, außerdem kann man seine Lieblingsserie per "Serien QuickJump" (rechts oben) direkt ansteuern. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Montag, 22. Februar 2016, 23:14

Arrow und Flash gefällt mir sehr gut. Supergirl ist akzeptabel (musste aber etwas besser machen).
DC´s Legends of Tomorrow fand ich die Serie irgendwie komisch. Mein Gefühl sagt dass die Serie doch überhaupt nicht passt.
Blöde Story und Vandal Savage lässt man oft entkommen nur weil das Team so blöd anstellt. Ich habe 4 Episoden angeschaut und keiner der einzigen Episode hat mich gefallen.
Ich sage nach der ersten oder zweiten Staffel ist die Serie DC´s Legends of Tomorrow Schluss weil die Einschaltquoten stark gesunken ist.

42

Dienstag, 23. Februar 2016, 01:21

Ihr wisst schon das diese Serie noch am Anfang steht? Es stört mich auch ständig das das "Team" nicht wie ein TEAM ist, aber das ist es ja gerade! Es ist kein Team, es ist ein zusammengeworfener Bunter Haufen mit vielen Ego's die ihre Probleme haben. Ich denke in der ersten Staffel müssen wir erst einmal sehen wie sich diese Leute auch wie ein Team verhalten können, sich jetzt darüber aufzuregen und deswegen zu sagen das es keine gute Serie ist finde ich übertrieben. Ich zumindest werde der Serie die erste Staffel gönnen und hoffen das sich noch einiges ändert, zum besseren.

Was wirklich noch richtig stört sind die immensen Logikfehler. z.B. in der letzten Episode (E05) als Stein von EINER Wache zu Dr. Vostok geschickt wird. Sara sagt da noch das wenn Dr. Stein zu ihr gelangt das sie zum "Russian Firestorm" wird. Warum also knallt sie nicht einfach die Wache ab anstatt Dr. Stein? Das sie gut mit dem Scharfschützengewehr umgehen kann hat sie ja davor auch gezeigt. Bei solchen Logikfehlern stört mich da weniger das sie nicht einfach 5000 (oder so) Jahre zurück reisen und Vandal Savage da töten bevor er unsterblich wird. Denn das könnte durchaus damit zusammenhängen das Savage sehr viel Geschichte geändert hat und wer weiß was passiert wenn man ihn SO Früh aus der Geschichte nimmt? Vielleicht wird das dann ja noch erklärt warum sie das nicht machen, denke aber mal das es das einfachste wäre das so zu erklären wie ich es gerade beschrieben habe.

43

Freitag, 26. Februar 2016, 10:15

muss man hierfür arrow und/oder the flash gesehen haben ?

irgendwie kein bock auf die 2 serien, da mich die meisten dc "helden" nie wirklich interessiert haben ausser viell. batman
Ich muss mich hier auch nochmal einmischen :-)
Mir ging es damals genauso, ich hab noch nie was mit DC Helden anfangen können, außer Batman. Superman ist total öde, Green Lantern sieht dämlich aus usw.

Aber Arrow hatte mich von Anfang an sehr sehr gut gefallen. Die erste Staffel ist richtig stark. Dann kam Flash und das hat mich im wahrsten Sinne des Wortes richtig "geflasht". Die Serie macht so unglaublich viel Spass und ist meine Lieblings-Comic-Serie geworden. Und DC's Legends knüpft hier gekonnt an. Das gute an den Serien ist ja, dass sie sich selbst nicht ernst nehmen.

Die Marvel-Serien stehen dem in nichts nach. Agents of Shield ist genial, Agent Carter, vor allem jetzt in der zweiten Staffel, macht ebenfalls richtig Spass und am meisten überrascht hatte mich DareDevil. Da war ich so traumatisiert von dem damaligen Film und auch der Trailer der 1. Staffel war jetzt nicht so der Überflieger, aber die Serie selbst war toll. Einzig und alleine mit Jessica Jones werde ich nicht warm, irgendwie erreicht mich die Serie nicht.

Und natürlich darf man Gotham nicht vergessen...herrlich.

Es ist im Moment eine richtig richtig tolle Zeit für Serien- und Comic-Fans. So viele tolle Serien, dazu kommen ja noch GoT, The Walking Dead usw.

44

Freitag, 26. Februar 2016, 11:21

Hatte diesen Thread bis jetzt noch nicht gelesen, doch nach Folge 7 hatte ich das Bedürfniss hier mal zu schauen ob es nur mir so geht. Tut es nicht.

Ich hab das Gefühl es dreht sich alles in der eigenen Suppe.
Das Problem mit dem zu hohen Erzähltempo wird anscheinend dadurch gelöst, dass die Characktäre sich nicht weiterentwickeln sondern in jeder Folge wieder zurück zu Ihrem Grundmotvie wechseln. Selbst Rip nervt, weil er imernoch nur an seine Familie denkt, aber die anderen mit Weltenrettung ködert. (ja, das ist auch in Folge 7 wieder so)

Eine ganze Serie die sich darum dreht die Zeitlinie zu verändern, mit dem Grundsatz die Zeitlinie nicht zu verändern.
Damit der Zuschauer das Problem nicht bemerkt, veranlassen emotinale Momente die Charaktäre dazu Mist zu bauen und das füllt dann die Folge mit den Folgen davon. So bekommt man sicher eine Staffel zusammen.


Irgendwie klangen die Ankündigungen im Making of ("Wir haben ein Superheldneteam was durch die Zeit reist und überall hinkommen kann, wir haben alle Freiheiten") anders.


Diesmal in Folge 7 - ein bisschen Crossovern hilft immer: Olvier Queen wird von LoT daran erinnert, dass er doch für die gute Sache kämpfen wollte/muss. Etwas, was bei Arrow schon hinreichend als Erzählmotive herhalten musste, nur diesmal mit Zukunft, noch düsteren Konsequenzen und mehr Action weil schießwütiger.


Ob mehr Cleverneess ala Dr Who den Durchschnisttzuschauer in der heutigen Zeit überfordern würde oder ob das nicht ins amerikanscihe Weltbild passt?!

BTW: Ein Problem was auch andere Serien haben, wenn der Held (oder ds Team) zu stark werden, dann braucht es noch stärkere Gegner, da es dann aber auch särker werden muss, um diese zu besiegen, braucht es dananch noch stärkere Gegener. Oder wie im Fall von LoT irgned einen (nicht immer logischen) Grund warum ein Teil des Teams etwas anderes vor hat, als den Gegner platt zu machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »subchris« (26. Februar 2016, 12:53)


45

Freitag, 26. Februar 2016, 13:01

und am meisten überrascht hatte mich DareDevil. Da war ich so traumatisiert von dem damaligen Film und auch der Trailer der 1. Staffel war jetzt nicht so der Überflieger, aber die Serie selbst war toll


Ich gehöre auch dazu, was die Enttäuschung von dem Film angeht und wollte mir die Serie nach dem Trailer dazu erst gar nicht antun, aber nach diesen Worten muss ich da doch glatt mal reinschauen

Einzig und alleine mit Jessica Jones werde ich nicht warm, irgendwie erreicht mich die Serie nicht.


Und auch wieder Volltreffer. Ich fand die Staffel jetzt nicht sooo schlecht, aber die Serie hat mich einfach nicht überzeugt.
Irgendetwas fehlte mir, wobei ich selbst nicht sagen kann, was genau es war. Aber die Geschmäcker sind nun mal verschieden.
Und wie du schon sagst, an der Serien-Auswahl mangelt es in der heutigen Zeit nicht

LG
Alex

46

Freitag, 26. Februar 2016, 14:01

Ist Savage immernoch der "Hauptgegner"? weil die hatten in den 1. 4 Folgen soviele Chancen den zu töten.

Hab deswegen nämlich aufgehört weiterzugucken, weil einfach zuviele unlogisch und nicht nachvollziehbare Aktionen dort gemacht werden.
Schon arg kindisch umgesetzt.
Be true to yourself!

Don't waste your effort on Lost Souls!

47

Freitag, 4. März 2016, 14:55

Unreflektiert! Das ist das Wort mit denen fast alle aus dem Team beschriben würde (außer vielleicht für Snart)
Am schlimmsten ist aber Rip Hunter. Der alles für nur für seine Frau und Kind macht, allen Anderen aber ständig die Rettung der Welt um die Ohren haut (selbst den Piraten die außer halbder Zeit rummmachen?!?!) mit einer Überheblichkeit dabei dass, ich ihn einfach nur aus einer Luftschleuse schnipsen will.

Überhaupt sind sie für Zeitreisende nicht sehr einfallsreich. Die Unlogik die sich dabei manchmal ergibt ist haarestäubend, bzw. lässt immer wieder die Realität durchblicken, in der es darum geht Einschaltqouten zu prodzieren, anstatt eine Story mit Grips zu produzieren.

Irgendwie hab ich zwar immernoch Hoffnung, dass sich was ändert, denn die Storyline gäbe einges her, aber sie schwindet mit jeder Folge.

48

Montag, 14. März 2016, 00:31

Ich finde größtenteils der DC-Serien einfach nur schwach und dazu zähle ich auch LoT. Die Handlung würde in einen Film besser passen, denn sonst zieht sich das wie Kaugummi. Wahrscheinlich wird Savage noch in Staffel 2 leben oder das Spiel beginnt mit einer neuen Zielperson von vorn.

49

Montag, 14. März 2016, 09:24

Ich finde größtenteils der DC-Serien einfach nur schwach und dazu zähle ich auch LoT. Die Handlung würde in einen Film besser passen, denn sonst zieht sich das wie Kaugummi. Wahrscheinlich wird Savage noch in Staffel 2 leben oder das Spiel beginnt mit einer neuen Zielperson von vorn.

da gebe ich dir recht, lot wäre mit der story line als gut gemachter kinofilm sicher besser. aber warten wirs weiter ab wie sich das alles da stellt.

letzendlich ist es aber kein unterschied zu anderen helden teams, nur das sie eben durch die zeit fliegen. insofern ist es unwichtig wer der gegner ist.

natürlich sieht es sich blöd an, aber bei anviesierten 16 folgen, realistisch gesehen wäre ja sonst die serie nach 2 folgen beendet, also war doch klar das es mit savage eine katz und maus geschichte gibt.

50

Dienstag, 29. März 2016, 13:17

Würd mich echt interessieren, ob sich das spezielle Problem durch Speichern in UTF-8 lösen lässt. Ich sammle schon seit geraumer Zeit Argumente, dass wir die Subs irgendwann als UTF-8 anbieten (i.e. in einer modernen Kodierung) ;)
Wäre schön :-)
Ich muss, bei meinem Hardware-Mediaplayer (bei jedem den ich bisher hatte), die Dateien vorher immer mit Notepad++ auf UTF-8 ohne Bom umwandeln.
Dann passt es.

Die Serie werde ich mir auch mal ansehen, zumindest die ersten Folgen. Aber ich erwarte einfach nix .... :-)
Soll ja nur ein Zeitvertreib bis GoT sein :-)

51

Samstag, 14. Mai 2016, 07:23

also folge 14 war ja mal richtig schlecht, zumindest das ende
erst wollten sie Vandal Savage die ganze zeit töten, aber taten es wegen carter nicht
dann war carter wieder klar im kopp und anstatt ihn dann endlich zu töten, wollen sie ihn ausliefern?! war doch sofort klar das er da raus kommt oder das die mit Vandal unter einer decke stecken :D
das doch nur um die staffel unnötig in die länge zu ziehen -.-

amschti

Eingeborener

Beiträge: 1 103

Wohnort: Schweiz

Beruf: 'stätig

  • Nachricht senden

52

Samstag, 14. Mai 2016, 14:50

Bei allen respekt, zu allen Meinungen..... Ich habe vor 3 Tagen Supergirl in einem Rutsch angesehen. CW kann froh sein diese Serie ergattert zu haben, nach ihrem holprigem Start, ist diese Serie um meilen besser geworden, was dieses Arroweverse gerade bietet. und das in allen belangen, angefangen vom cast bis hin zur Storyline, und vorallem am wichtigsten, den Heroismus! Fuck, ich hatte fast freudentränen in den Augen bei Supergirl im Finale, und ich habe keinen Plan wieso :) Das hatt Arrow nie geschafft, Flash so oder so nicht, und dieser Bullshit von LoT sowieso nicht... obwohl ich die letzten Folgen noch nicht gesehen habe
Serien sind Tod! Es lebe die Serie!

....Update: CW Serien sind Tod! :(

53

Donnerstag, 19. Mai 2016, 00:21

Am Besten sollte diese Serie eingestellt werden. Keiner der Episoden gefiel mir. Jede Episode läuft nur Mist und wenn es um Savage geht läuft immer dasselbe Mist. Keiner wagt es Savage zu töten.

54

Donnerstag, 19. Mai 2016, 08:42

nu da wir ja schon wissen, dass lot für ne 2. staffel verlängert wurde, stellt sich für mich nur die frage wird das thema savage im staffelfinale beendet und richtung 2. staffel gibt es ne neue story line oder geht es so weiter.
wenn das mit savage weiter geht, dann gebe ich meinem vorschreiber recht, dann kann man die serie auch bald beenden.

@deaf:

wenn ich das richtig verstanden habe kann nur hawkgirl savage endgültig töten, aber was ich nicht versteh ist der punkt wo beim arrow/flash crossover savage getötet wurde, den umstand das er plötzlich wieder da ist wurde nicht aufgelöst.

55

Donnerstag, 19. Mai 2016, 09:01

1. die autoren sagten iwo schon, dass die 2. staffel "komplett anders" sein wird.

2. doch, der umstand wurde mal kurz erklärt. er wurde nicht von den hawks gekillt, also war er nicht tot- endgültig tot

56

Donnerstag, 19. Mai 2016, 20:54

Als Savage von Barry und Oli getötet wurde, kam Merlyn zurück und hat die Asche mit genommen, ich könnte mir vorstellen, dass Merlyn Savage wiederbelebt hat. Ich finde es sehr bedauerlich, dass Captain Cold weg ist und Heatwave wird dann auch noch sterben schade habe beide gemocht. Wollen wir mal hoffen das die 2 Staffel besser wird als die erste, hoffentlich ohne die Hawks und Rip Hunter, der sowieso ein ziemlich unsympathischer Mensch ist und kein guter Captain.

57

Donnerstag, 19. Mai 2016, 22:45

er musste nicht wiederbelebt werden. da er nicht von einem hawk gekillt wurde, tauchte er einfach wieder auf xD

und wentworth miller aka cpt cold ist ja bald wieder im prison break reboot zu sehen <3 (mit seinem bruder natuerlich)

58

Mittwoch, 25. Mai 2016, 15:15

Rex Tyler, wer? Solchen Charakter hab ich noch nie gehört. Google spuckt als Antwort dass er von der Earth-Two stammt und als Superheld Hourman ist.
http://dc.wikia.com/wiki/Rex_Tyler_%28New_Earth%29

Mein Englisch ist nicht mächtig.

 Flash-Comic-Spoiler



Edit by Elya Spoilertag gesetzt.

59

Mittwoch, 25. Mai 2016, 22:01

 Flash-Spoiler


Hourman scheint zu stimmen,wie genau seine hintergrundgeschichte im serien-dc-universum aussieht, werden wir bestimmt noch erfahren nächste season^^

Edit by Elya Spoilertag gesetzt

60

Dienstag, 12. Juli 2016, 17:19

und hier nochmal aber eher fürs talken...
vorher wars eher als 'kritik' gemeint.. obwohl, ne kritik wars ja nicht, da was ein riesen lob und somit ein grosses danke für die 2. staffel!!
und lauter gegenargumente für die hater.

was haten denn SOOOOO VIELE über diese serie, MAAAAANNNN ????

also als...

1. mit arrow hatte ich anfangs grosse mühe. hab sie ziemlich lange ignoriert und dachte 'oh mann was fürn neuzeit scheiss!!!' abgesehen davon dass ich mit pfeil und bögeler allgem. nicht viel anfangen kann (für grosse kämpfe, wie bei hawkeye bei marvel - viel zuwenige pfeile und viel zuviele auf einmal verschossen) mich hat aber das martial arts sehr angetan) einzige ausnahme kevin costners robin hood!!! aber weil die kämpfe eh nie besonders lange dauerten, isses auch ok mit so realistisch wenigen pfeilen (könnten sie nicht so gut kampfkunst würds bestimmt anders aussehen).
war da noch lange mit burn notice beschäftigt (ne super cyber-macgyver-mässige neuzeit spionageserie mit sauviel spannung, drama, action und humor, fast wie 24. und super cast. dann hab ich überall von arrow gehört und dachte, gut, hol mir mal paar folgen..
wurde aber erst gegen mitte der 1. staffel scharf darauf und so übel war sie dann doch nicht. war aber bei AoS auch nicht anders aber da reichten bereits 5 harte folgen. besonders thea hats mir angetan(!!!) und malcolm merlyn ist einfach eine saugeile rolle!!! (dabei auch noch ey, nen sicher 50j der noch so jung und cool rüberkommt und so zwielichtig drauf ist :))) der hat einfach was), da hab ichs dann auch storymässig voll durchgezogen!!
lieblingsstaffel bisschen nr 3, weil soviel mit der LoA läuft und ganz besonders nr 4. aber mit diesem deathstroke st. 2 konnte ich nicht viel anfangen.

inzwischen wollte ich natürlich doch mal mehr von diesen nebenhelden sehen und dachte mir ok, de subs für LoL raus, ka obs gut kommt, mal damit anfangen!! war nämlich ziemlich lange (seit ich mich damit beschäftigt hab und von dieser neuen serie erfuhr, also erst seit 1-2 monaten, aber das reichte auch) überhaupt nicht angetan, aber hatte auch ein völlig anders bild davon. dachte das spielt irgwie in der zukunft, ein futuristisches JL mit serien pseudosuperhelden, voll lahmirgwie.

aber ey, mir haben schon die dialogen der meisten arrow staffel sehr gefallen, die bekamen besonders ab der 4. richtig viel geiler humor rein (nen bestimmten stil davon) und der trifft nur auf sehr wenig zu, was eigentlich sehr traurig ist. aber LoT brachte mir da NOCH VIEL MEHR humor davon mit sich!! dazu sara als grüssere rolle (die ist einfach echt was fürs auge und prügeln kann sie auch noch!!! auch wenns hin und wieder ernst um sie steht) von palmer bin ich auch total fan (aber mir gefällt auch superman returns total!! nen echt geiler lex!! - meine meinung!!), einfach wie er so drauf ist und snart fiel mir bisher eher nervend auf bei the flash, aber hier kommt er richtig richtig geil pessimistisch-kriminell-verbrecherisch (ka wie man das richtig beschreibt) rüber, einfach ein wahres 'coxisch'!! :D
so düster und provokativ er spielt, einfach nur genial!! nen richtiger badass der aber auch sehr cool ist. nicht nur ne gr klappe und das wars. dh finde ich auch die bez zu seinem kumpel echt spannend, die gehen sogar irgwann gegenseittig aufeinander los bis sie beide platt sind :D (erinnert mich an animated batman aus den 90ern als die kriminellen unter führung vom joker vor gericht gehen und ner 'zivilisierten' den prozess machen wollten, sie die joker und harley quinn gegeneinander ausgespielt hat, EINFACH NUR GEEEEEIL lustig!! :D eine meiner lieblingsfolgen)

somit ne echt super charakterentwicklung!! und rip hunters erinnert mich mit seinem mantel und dem laserrevolver total an western-scifi fillions serenity / firefly!! kommt ihm echt gut und sein schiff erinnert aber auf den 1. blick (spät als man ihn das 1. mal fliegen sieht) total an den millenium falken!! :D
naja typisch dass es innen grösser aussieht als von aussen.. merkt man auch sofort hehe ...nur gideon als frau??? @.@ naja eher nen iron mans friday abklatsch, kommt aber auch gut!! :)

erlich, echt gute dialoge, gute ideen und wusste garnicht dass es eher ne zeitreise-serie mit scifi im dc universum ist, völlig was anderes als erwartet. nur wunderts mich etwas dass savage plötzlich keine wurfmesser mehr aus seinen händen verschiessen kann!!! (oder war das ein anderer film??? MiB oder x-men??? :S)
und viele folgen haben echt gute themen!!! ist echt was zum nachdenken dabei!! komme kaum von der serie weg!!
allein als sara im wilden westen im raumschiff den hut aufsetzt als sie mit kendra raus will... kennt einer von euch 'schneller als der tod' mit sharon stone???? XDDDDD eyyy aber soooowas von!!! fast derselbe blick!!! (ich konnt nicht mehr :D)

und und und... es gibt soviel über diese serie zu labern, dabei sind die erst bei der 1. staffel!!!! ne echt geile serie!!!
mit flash kann ich sonst auch nicht viel anfangen, eher für teenies (bis auf caitlyn und das ganze zeitreise zeugs aus staffel 2, die 1. laaaahhmmm hatte aber auch seine momente). bin echt froh ist wenigstens nach dem spannenden weitergang von arrow ne weitere raus die ebenfalls sehr geil ist. hätt ich als letztes erwartet!! bin sonst echt total skeptisch was neue serien angeht.

wer rumhaten will soll das tun, es wird genug schrott bis in die 20. staffel was weiss ich (ncis zb) fortgeführt, mit der kann ich sowas von nichts anfangen, aber vom ableger L.A. bin ich ziemlich fan!! da war ich allerdings als ich davon hörte total genervt!! brauchte kein 2. ncis!! dann sah ich paar folgen und war sofort geil drauf. ne völlig andere atmosphäre und den viel besseren cast.

einfach mal so als bsp zum vergl. zu meinem serien-niveau.

also viele actionserien laufen aktuell wirklich nicht, nachdem burn notice und the mentalist (auch ne lieblingsserie) zuende gieng/war! es fehlt einfach an solchen.
und normalerweise gucke ich nur sehr spärlich mit ut, kotzt mich eher an immer lesen und tu es nur wenn ichs wirklich sehen WILL, aber bei LoT... ne totale ausnahme!!! die lohnt sich total!!!
bin gerade an der stelle wo dieses 'protokoll' aktiviert wurde und diese assassinin die truppe aber an ner fiesen stelle jagd und nicht die die im raumschiff unterwegs sind. wenn man also bedenkt, die will jede person erledigen bevor sie auf zeitreise gehen und somit quasi sogar die halbe arrow/flash serien auslöschen (vlt sinds keine hauptcharas, aber haben mit denen oft viel zu tun) ...was für ein chaos XDDD

also diese autoren müssen echt leiden für sowenige logikfehler!! hab noch nicht viele entdeckt aber denke sehr oft logisch nach ob das ganze so möglich wäre. aber die dialoge (jedenfalls im orig und die übersetzung) sind einfach der oberhammer!!! (eben, war bei arrow st. 4 auch so, von anfang an) und SEHR GEILE anspielungen an filme usw!!! das haben sie echt gut rübergebracht.
frage mich eigentlich nur, wie wohl die de synch werden wird... ey, wenn die die versauen.... grrrr!!! ich wills mir später nur noch in de angucken können ohne dauernd lesen.

also super dank an die subber!!!! super arbeit!!! ohne die könnten wirs noch nicht gucken.
so genug getextet, wollte das mal loswerden.

(sry für schreibfehler, hab ne alte tastatur aber schreibe immer klein - geht im 10f system einfacher)