Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SubCentral.de - Hochwertige Untertitel für TV-Serien. Vorab, wir bieten hier keine Serien zum Download an. Diese Plattform dient Usern, die anderen Usern unentgeltlich, selbst erstellte Untertitel für Fernsehserien zur Verfügung stellen wollen. Hier ist alles gratis und niemand bereichert sich auf irgendeine Weise. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Unter dem Menüpunkt SerienListe findet man eine Übersicht über alle verfügbaren Projekte, außerdem kann man seine Lieblingsserie per "Serien QuickJump" (rechts oben) direkt ansteuern. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 23. November 2015, 15:30

Into the Badlands [AMC]



Die Serie „Into the Badlands
basiert lose auf der klassischen, chinesischen Sage „Journey to the
West“ („Die Reise nach Westen“). In einem Land, das von feudalen
Herrschern regiert wird, erzählt das Kampfkunstdrama die Geschichte
eines großen Kriegers und eines Jungen, die sich auf eine Reise durch
das gefährliche Land begeben um Erleuchtung zu finden.
Im Zentrum steht die Geschichte von Sunny (Daniel Wu), einem skrupellosen und gut trainiertem Kämpfer, und einem kleinem Jungen namens M.K., gespielt von Aramis Knight. Die beiden machen sich auf eine spirituelle Reise quer durch das gefährliche Land auf.
„Into
the Badlands“ spielt in einer weit entfernten Zukunft, in welcher sich
eine feudale Gesellschaft herausgebildet hat, die von den stärksten und
brutalsten Menschen geführt wird. Die sogenannten Badlands sind in
sieben Areale unter Führung von sieben Baronen aufgeteilt worden. Diese
Barone haben die Kontrolle über die lebensnotwendigen Ressourcen und
stärken ihre Machstellung mit Hilfe von loyalen Armeen, auch Clipper
genannt. Clipper besitzen ein hohes Ansehen und einen hohen Stand von
dem die normale Bevölkerung nur träumen kann. Dafür riskieren sie ihr
Leben. Wenige Clipper erleben das 30. Lebensjahr. Sunny ist „kein normaler Clipper“. Mit seinen virtuosen Fähigkeiten hat er sich schnell an die Spitze der Clipper gekämpft und ist zu Quinns (Marton Csokas) persönlichem Clipper und vertrautem Berater geworden.
Quinn ist seit Jahrzehnten unangefochten der mächtigste Baron in den Badlands, wird aber von der neusten Baronin, der Witwe (Emily Beecham),
immer wieder herausgefordert indem sie zum Beispiel seine
Transportfahrzeuge angreifen lässt. Während einer dieser Angriffe
begegnet Sunny dem jungen M.K., der den Angriff überlebt hat. Schnell
erkennt Sunny, dass der Junge ein Geheimnis hütet und ein hohes Kopfgeld
auf ihn ausgesetzt ist. Das Schicksal der beiden verstrickt sich und
eine Lehrer-Schüler-Beziehung wird aufgebaut. Für beide geht es auf eine
Odysse die den Unterschied zwischen Erleuchtung und totalem Chaos für
jeden Bewohner der Badlands bedeuten könnte.
Die Serie stammt von
den beiden Autoren und Showrunnern Al Gough und Miles Millar
(„Smallville“). Gough und Millar fungieren ebenfalls als Executive
Producer, zusammen mit den oscarnominierten Produzenten Stacy Sher und
Michael Shamberg sowie den beiden Kampfkunstexperten und Filmemachern
Daniel Wu (Tai Chi Zero) and Stephen Fung. Entertainment One ist für die
internationale Distrubition verantwortlich.
(Quelle Serienjunkies.de)


Ich hab jetzt 2 Episoden gesehen und kann die Serie nur empfehlen! Der Hammer!!!!

2

Mittwoch, 25. November 2015, 14:02

Geile Serie (bisher). Die Kampfszenen sind stylisch und cool! Wenn ich bedenke was ich mich in den letzten Folgen über die lahmen Kämpfe in Arrow geärgert habe, werde ich hier ordentlich entschädigt.

3

Donnerstag, 26. November 2015, 19:25

Geile Serie (bisher). Die Kampfszenen sind stylisch und cool! Wenn ich bedenke was ich mich in den letzten Folgen über die lahmen Kämpfe in Arrow geärgert habe, werde ich hier ordentlich entschädigt.
Dem kann ich nur zustimmen. Vor allem die Kameraarbeit in Into the Badlands ist auch echt erste Sahne!


"No one knows what the future holds. That's why its potential is infite."

4

Donnerstag, 26. November 2015, 20:01

Die Kampfszenen, die Kameraarbeit, die Darsteller. Alles 1A. Die Kampfszenen sind extrem unglaubwürdig, aber so wuchtig das es total egal ist wenn da rumgehüpft wird, Kampfattacken die nur gut aussehen aber keinen Sinn ergeben usw.
Wuchtig, gut aussehend und einfach nur noch wow, wow wow.

Nur die Geschichte ist etwas dämlich, aber nach der ersten Folge kann man es ja noch nicht abschätzen was noch alles kommt. Zuviel ist noch unklar.

Scheint eine grandiose Serie zu werden.

5

Sonntag, 29. November 2015, 04:28

da sie nur 6 folgen hat, sie sie nur als kurz serie gedacht? oder wenn sie gut ankommt verlängert? bzw 2te staffel? ^^

6

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 22:22

da sie nur 6 folgen hat, sie sie nur als kurz serie gedacht? oder wenn sie gut ankommt verlängert? bzw 2te staffel? ^^


Soweit ich informiert bin, ist es keine Miniserie d.h. eine 2. Season ist wahrscheinlich. "The Walking Dead" hatte in der ersten Season bei AMC schließlich auch nur 6 Episoden.


Die Serie an sich sollte allen gefallen, die an Martials Arts Filmen Freude haben. Die Kampfszenen sind gut bis sehr gut koreographiert und die Produktion passt insgesamt und wirkt nicht zu billig. Das man dafür Abstriche bezüglich der Handlung und der Physik machen muss, liegt schliesslich auch im Genre verankert.
Insgesamt lohnt es sich mal reinzuschauen, denn hier kann man wirklich sagen, dass man nach der ersten Episode weiß ob es einem liegt.
"The man in black fled across the desert, and the gunslinger followed."

"Go then. There are other worlds than these."

7

Samstag, 5. Dezember 2015, 12:25

Ich bekomme den Eindruck dass der Serientext nicht so ganz passt. Scheint als ob die erste Staffel noch nicht die Reise, sondern nur die Vorbereitung ist. Einen "Road Trip" werden wir wahrscheinlich erst in der 2. Staffel zu sehen kriegen.

Persönlich finde ich dies gut, man lernt die Charaktere ja gut kennen und ich würde es auch klasse finden wenn das ganze "Baron hier, Baron da" möglichst in der ersten Staffel auch abgeschlossen wird. Die Welt ist groß, das Gebiet der Barons eher klein. Da ist noch sehr viel möglich.

8

Montag, 7. Dezember 2015, 12:26


Ich bekomme den Eindruck dass der Serientext nicht so ganz passt. Scheint als ob die erste Staffel noch nicht die Reise, sondern nur die Vorbereitung ist. Einen "Road Trip" werden wir wahrscheinlich erst in der 2. Staffel zu sehen kriegen.

Persönlich finde ich dies gut, man lernt die Charaktere ja gut kennen und ich würde es auch klasse finden wenn das ganze "Baron hier, Baron da" möglichst in der ersten Staffel auch abgeschlossen wird. Die Welt ist groß, das Gebiet der Barons eher klein. Da ist noch sehr viel möglich.
Achtung Spoiler

Also nach der 4 Folge bin ich mir mit dem "Road Trip" garnicht mehr so sicher. Denn ich glaube nicht das Sunny oder wohl eher Veil nicht zu lassen wird das sie M.K. verraten an den River King. Ich kann mir sehr gut vorstellen das es evtl überhaupt nicht zur Flucht kommt und es weiterhin um die Barons geht. Würde mir aber auch lieber eine Art "Road Trip" durch die Badlands wünschen am besten mit Sunny, M.K, Veil und Tilda.
Muss noch eins los werden: Ich finde es nur genial wie M.K. (vorallem in Episode 4) abgeht wenn er sich verletzt (cut).

9

Sonntag, 28. Februar 2016, 10:00

Gibt's irgendwo eine Begründung, warum nur die ersten 3 Folgen FSK 18 waren und in den zweiten 3 Folgen die Kampfszenen dann auf 16 geschnitten wurden? Macht doch irgendwie keinen Sinn.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk