Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SubCentral.de - Hochwertige Untertitel für TV-Serien. Vorab, wir bieten hier keine Serien zum Download an. Diese Plattform dient Usern, die anderen Usern unentgeltlich, selbst erstellte Untertitel für Fernsehserien zur Verfügung stellen wollen. Hier ist alles gratis und niemand bereichert sich auf irgendeine Weise. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Unter dem Menüpunkt SerienListe findet man eine Übersicht über alle verfügbaren Projekte, außerdem kann man seine Lieblingsserie per "Serien QuickJump" (rechts oben) direkt ansteuern. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 23. Juni 2014, 19:55

Staffel 4 - Talkthread [Achtung: Spoiler!]

Also die ersten 2 Folgen sind rum.....bis jetzt für mich die gewohnt gute Mischung aus Drama & Witz aber auch nur wegen Donna und Louis.
Keine Ahnung wie andere das empfinden aber Rachel geht mir schon seit Staffel 3 auf die Nerven und das geht mit Staffel 4 weiter, dachte die verschwindet endlich für einige Folgen weil sie auf der Uni ist.

Der Kampf zwischen Harvey & Mike wird meiner Meinung nach nicht lange anhalten, denke mal Mike wird bald gefeuert und arbeitet wieder als Anwalt.
Und dann geht es damit weiter das Woodall weiter gegen Harvey ermittelt.

2

Montag, 23. Juni 2014, 21:08

Find die Wendung in der Sendung übrigens sehr gut, damit hätte man zu Beginn auch nicht gerechnet. Mag leider Rachel auch schon seit einigen Episoden gar nicht mehr und etwas mehr Abstand wäre irgendwie gut. Es wird für Harvey in der Konstellation natürlich schwer sein, gegen Mike anzuspielen, ihn aber gleichzeitig nicht komplett fertig zu machen, da er ja offenbar jetzt schon Sorgen um Mike hat. Ein gelungener Start jedenfalls, mir gefällt's. Ich hoffe allerdings, dass nicht wieder irgendwelche Briten in die Sendung kommen!!!
Status wird geladen. Bitte warten...

3

Mittwoch, 25. Juni 2014, 12:58

Ich glaube Mike ist zu stolz oder hat zuviel Ego sich einfach feuern zu lassen und dann wieder zu Harvey zu gehen. Was würde dann mit Rachel passieren die ja jetzt mehr oder weniger Mike ersetzt hat? Ich glaube eher das Mike nen großen Plan hat. Er macht ja seine Hausaufgaben wie er immer sagt. Und Harvey kommt dann zu ihm angegrochen. Und dann glaube ich werden Louis, Harvey und Mike der Jessica helfen da ich denke das ihre Affäre die sie eingestellt hat ein Messer ins Kreuz jagt.


Und dann noch das : Wie TV Guide berichtet, schafft es Amy schnell, ein gutes Verhältnis zu Mike aufzubauen. Jedoch steht eine Gefährdung der Ehe von Mike und Rachel derzeit nicht zur Debatte. Diese Gerüchte entschärfte Serienschöpfer Aaron Korsh persönlich. Das Pärchen wird auch in der vierten Staffel noch zusammen sein, Trennungspläne gäbe es bisher nicht. Quelle:
http://www.serienjunkies.de/news/suits-m…ffel-59136.html

Sprich weder die Affäre von Rachel noch die Assistentin von Mike wird ne Gefahr sein. Aber wieso Ehe Heiraten die also?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »steve2022« (25. Juni 2014, 13:16)


4

Donnerstag, 26. Juni 2014, 22:31

Ich glaube, dass das mit der Ehe einfach eine schlechte Übersetzung ist ;)

http://www.tvguide.com/news/suits-melani…ia-1080337.aspx

Wenn das der genannte Originalartikel ist, dann wird dort einfach von 'couple' gesprochen, was ich nach dem Stand der Sendung einfach mir Paar übersetzen würde.

5

Donnerstag, 3. Juli 2014, 09:15

Also jetzt nach Folge 3 würde ich sagen das das mit der Hochzeit garnicht so unwahrscheinlich ist.Vielleicht als Beweis von Rachel wie sehr sie ihn Liebt. Mich nervt jetzt schon das Dreieck mit Jessica, ihrem Lover und Louis. Da fand ich Louis mit Mike, Donna und Harvey besser.

6

Donnerstag, 7. August 2014, 18:31

zu folge 7

Zitat

Die Beziehung zwischen Rachel und Mike hat nicht das Potential für großes Drama, doch das wollen die Suits-Autoren einfach nicht einsehen. Beide sind zu vernünftig, beide passen einfach zu gut zusammen. Der Kuss zwischen Logan (Brendan Hines)
und Rachel hat uns und Mike aus dem Nichts ereilt, eine echte
Entschuldigung hat Rachel bisher nicht vorgebracht. Wenn sie sich zu ihm
hingezogen fühlt, sollte sie Mike gehen lassen. Wenn sie so sehr in
Mike verliebt ist, wie die Autoren es uns verkaufen wollen, dann sollte
sie keine anderen küssen. An irgendeiner Stelle haben die Serienmacher
er versäumt, uns Rachel als komplexe Persönlichkeit vorzustellen. Der
innere Konflikt ist nicht nachvollziehbar und das macht die ganze
Angelegenheit zu einer einzigen Augenwischerei. Sie können die beiden
nicht glücklich werden lassen, aber sie finden auch keine spannende
Ablenkung von der Beziehungsidylle.

quelle : serienjunkies.de
da hab ich nichts hinzu zu fügen, ausser festzustellen, dass es einfach ein kuss war mit jemanden der das bewusst forciert hat und die nicht kleinen gefühle die rachel in der vergangenheit hegte schamlos nutzte! nagut sie hätte das nicht tun sollen oder mike das viel früher beichten, aber dennoch war es nur ein kuss, sie hat ja nicht mit ihm geschlafen, was auch hätte passieren können.

aber der schluss war schon hart und was logan nun davon hatte, das er versucht hat rachel zu verführen. das war auch für logan ein teurer kuss!

zu e08

naja die folge war jetzt recht soft, bis auf das luis mal wieder schuld an etwas sehr gefärlichen ist, was die kanzlei betrifft! mal ehrlich nach all dem mist den er über die jahre gebaut hat, wunderts einem doch das er nicht einmal, wenn auch vorrübergehend gefeurt wurde?

ps: ich versteh auch nicht das überall von einem verhältnis von mike und rachel sprechen! die haben eine beziehung, sie sind zusammen gezogen. das ist nicht meine definition von einem verhältnis?

7

Samstag, 9. August 2014, 10:46

Immerhin ist Mike nun wieder zurück bei Harvey. :D Fand die Serie langweiliger, als die beiden gegeneinander "kämpfen" mussten. Als Duo macht es mehr Spaß die Serie zu schauen
Everybody lies.

8

Samstag, 9. August 2014, 20:09

Eigentlich wäre die Ausgangssituation schon ganz nett gewesen, nur leider hat mans verpasst, erstmal 1-2 Fälle zur Einführung der Situation zu bringen.

So gings direkt los, Mikes 1. Job natürlich gegen die alte Kanzlei und natürlich direkt mit allen erlaubten und unerlaubten Tricks und am Ende natürlich die moralische Frage inkl. Kündigung, damit Mike auch schnell wieder zurück zu Pearson Specter kann.

Man hätte z.B. erstmal Mike einen kleine Erfolg haben lassen können, evtl. sogar mit Gillis gegen Logans Firma. Und dann holt sich quasi Loga P&S zur Untersützung und das Ganze dreht sich zu dem, was wir gesehen haben. Quasi die Storyline um 1-2 Folgen verschoben, um vorher Mike ein wenig Erfolg als Investment-Banke zu gönnen, und dann den Rest von S4-1 so, wies jetzt ist. Und dann in S4-2 das Thema mit der Steuerbehörde

9

Sonntag, 10. August 2014, 01:18

Eigentlich wäre die Ausgangssituation schon ganz nett gewesen, nur leider hat mans verpasst, erstmal 1-2 Fälle zur Einführung der Situation zu bringen.
schöner ansatz! zu deinem komentar mike 1- 2 finvestments machen zu lassen, das hat man! allerdings wirds nur am rande erwähnt und das er nicht die erforderlichen gewinnprozente gemacht hat, die sich sein neuer boss wünscht.
aber das beziehungsdrama oder besser die dramen, mike/rachel und dann das mit jessica hätte man sich so schenken können!

ich glaube aber das ihnen zuwenig folgen zur verfügung stehen um das noch weiter auszubauen, da ich denke das sich der 2. teil der staffel wohl extrem richtung forstman verschieben wird! und das mit der steuerbehörde spätestens mit folge 10 vom tisch ist.
ich gehe mal davon aus das katrina dem ganzen zum opfer fallen wird! iwie braucht man ja ein ausstieg für amanda schull, da sie wenn ich richtig informiert bin, bei 12 monkeys als hauptcast unterschrieben hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »trubadx« (10. August 2014, 14:44)


10

Sonntag, 1. März 2015, 22:10

Puh....ich schreib ja sonst kaum was aber...

die Folge 15 ging mir doch sehr ans Herz, und ich bin beileibe nicht nah am Wasser gebaut...aber diese Folge war so dramatisch, traurig und glückselig zu gleich...und vor allem ist es mal wieder gelungen, die richtige Musik zu den Szenen zu spielen...toll!

11

Freitag, 6. März 2015, 04:03

Für mich hat man quasi alles ma geebnet und kann darauf wieder neu aufbauen, eben
mit anderen Grundvoraussetzungen: Donna und Louis,
Rachel+Mike sind verlobt, Harvey hat seine (eine) Achillesferse weniger
und Jessica...naja k.A. dieis mir ziemlich egal :D



Im Grunde hoffe ich jetzt, dass man vllt. wieder ein bisschen oldschool
wird und vllt. mal wieder ein paar Einzelfolgen hat, bei dem nicht jeder
Fall gleich die komplette Kanzlei in Gefahr bringt. Die Fälle haben sich doch arg im Kreis gedreht



Und dann mal gucken, wohin die Reise geht.



Und Donna war mal wieder epic "When will they learn" :)

12

Freitag, 6. März 2015, 10:55

Immerhin sind die so nett und lassen uns nur bis zum Sommer warten mit der nächsten Staffel :D
Everybody lies.

13

Freitag, 6. März 2015, 23:04

Naja, Sommer heißt wahrscheinlich wieder Mitte-Ende August, also trotzdem ein knappes halbes Jahr :(