Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SubCentral.de - Hochwertige Untertitel für TV-Serien. Vorab, wir bieten hier keine Serien zum Download an. Diese Plattform dient Usern, die anderen Usern unentgeltlich, selbst erstellte Untertitel für Fernsehserien zur Verfügung stellen wollen. Hier ist alles gratis und niemand bereichert sich auf irgendeine Weise. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Unter dem Menüpunkt SerienListe findet man eine Übersicht über alle verfügbaren Projekte, außerdem kann man seine Lieblingsserie per "Serien QuickJump" (rechts oben) direkt ansteuern. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.Orange

+Persona+non+Grata+

  • »Mr.Orange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 401

Wohnort: Duisburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Januar 2014, 22:35

Diskussionsthread HELIX - [Achtung: Spoilergefahr!]

Ich habe mal einen Diskussionssthread für die neue Science Fiction Serie Helix erstellt, für alle die ihren Senf dazugeben wollen. Fragen, Meinungen etc... alles hier hinein.
Alle jene, die die Serie noch nicht gesehen haben, sollten dieses natürlich zuerst nachholen.



Also, wie fandet ihr den Auftakt der Serie?

2

Samstag, 11. Januar 2014, 23:01

Diese Lüftungsschächte treiben mich jetzt schon in den Wahnsinn :D

Atmosphärisch war das schon ziemlich stark, auch wenn die Charaktere hin und wieder bescheuerte Entscheidungen treffen (aber das ist bei solchen Virusgeschichten ja immer so ;) ).

3

Samstag, 11. Januar 2014, 23:54

... die Charaktere hin und wieder bescheuerte Entscheidungen treffen (aber das ist bei solchen Virusgeschichten ja immer so ...

solange es nicht so schlimm wird wie in "prometheus" - das war ja nicht zum aushalten , was diese "experten" da abgeliefert haben an dummheit ohne ende ...
.

"Böse Leute haben erzählt hätte ich Schwäche für Alkohol, die ich im freien heimlich mache, aber wenn ich bin auf lange Filmnacht dann hemmungslos. Gott allein weiß was gibt für Gerüchte, aber so sind die Menschen: Glauben lieber größte Blödsinn, statt wahre Tatsache."


.

dubbing is evil

.


Fernsehen bildet.
Immer, wenn irgendwo der Fernseher an ist,
gehe ich in ein anderes Zimmer und lese.

Mr.Orange

+Persona+non+Grata+

  • »Mr.Orange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 401

Wohnort: Duisburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Januar 2014, 23:56

ohja atmosphärisch klasse, sehr nice am anfang wo die den leichensack öffnen und die ganze siffe da rausläuft mit dem totenschädel ^^ bis dato großartig. hoffe es geht gut weiter. bin aber guter dinge.
charaktere ein wenig eindimensional, das stimmt aber trotzdem verkraftbar.

5

Sonntag, 12. Januar 2014, 12:32

Ich war etwas enttäuscht hab das wieder irgend ein "Pöser Auftraggeber" im Hintergrund ist nervt mich jetzt schon.
Und das ausgerechnet der USAMRIID Soldat sein eigenes Spiel macht war schon klar als ich den im CDC Büro gesehen habe.

Aber mal abwarten ich sag nur "Encounter at Farpoint"...

6

Sonntag, 12. Januar 2014, 14:25

Erster Eindruck!

Kurzes Fazit nach drei Folgen:

Spannungsbogen: Check
Gute Atmosphäre: Check
Viele Rätsel und Geheimnisse: Check
Nachlässige Forscher: Check
Erfrorene Affen: Check
Mutierte Menschen: Check

Erwartungen nach drei Folgen erfüllt: Check

Anmerkung: Eine Statistik über die Anzahl der Überlebenden (Infizierte Personen natürlich eingeschlossen) innerhalb der Anlage wäre sinnvoll, da die Anlage nicht gerade klein ist und man so zumindest einen groben Überblick über die Gesamtsituation hätte.

7

Sonntag, 12. Januar 2014, 14:33

3?? gibts schon ne dritte

Beiträge: 514

Beruf: Alleinerziehende Hausfrau & Löwenpflegerin

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Januar 2014, 15:11

Jop

9

Sonntag, 12. Januar 2014, 18:35

Für SyFy echt in Ordnung, da kam ja nach Eureka und StarGate nix mehr. Das Schema scheint recht einfach gehalten, aber mal abwarten. Ich hoffe auf keine 08/15 Auflösung. Die Schlussszene war aber total dämlich, man weiß, dass Peter, oder wie immer der heisst, frei rumläuft, anscheinend über übermenschliche Kräfte verfügt, und lässt, nachdem Peter den Namen "Walker" erwähnte, diese so völlig unbewacht. Ich nenne das ganz vorsichtig "nicht intelligent gelöst", aber schaun mer mal.

Keine Panik: Es kommt immer noch schlimmer als man denkt.
"Sparsamkeit armen Leuten zu empfehlen, das scheint mir ebenso lächerlich wie beleidigend. Es ist, als ob man einem Verhungernden riete, weniger zu essen."
Oscar Wilde

We don't always know the people we fuck, do we?

Jedwede Form von Extremismus ist zu verdammen.

"You are disgusting" - "Yes, i am a lawyer"

We did it when we were young

Locke der Boss

Stammkunde

Beiträge: 136

Wohnort: Hannover

Beruf: Extrem geil sein

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Januar 2014, 21:14

Ganz ehrlich? Ich war ziemlich enttäuscht.
Die Leute verhalten sich so mega dämlich, dass es einem weh tut.
Ich hab ja nichts gegen künstliche Spannungserzeugung, aber das ist einfach zu hart.
Danke, dass DU meinen Beitrag gelesen hast, Kumpel!

11

Sonntag, 12. Januar 2014, 22:07

An der Stelle wo der eine Kranke sagt "What Dr. Sulemani is on this level? She's killing people" und plötzlich Panik ausbricht, musste ich echt so lachen. Wie kitschig und schlecht gespauspielert die Szene einfach war.

Eigentlich gefällt mir die Serie ja, aber mit dem Cast, den Dialogen und Schauspielerischen Leistungen kann ich mich bisher noch nicht so richtig anfreuden um ehrlich zu sein.

12

Sonntag, 12. Januar 2014, 23:27

Ja das war eines der dämlichen Highlights.

Toll auch der Typ der fliehen will und sich mit halboffener Jacke im eiskalten Schneegestöber auf das Schneemobil setzt. Da musste man ihn ja vor sich selbst schützen und umbringen :p

Und zum Schluss von Folge 3 dann das schon seit Folge 1 unvermeidliche Ende der Satellitenanlage :rolleyes:

Ein paar Folgen geb ich der Serie noch...

### Samsung P5100 - Android 4.2.2 ###

Beiträge: 514

Beruf: Alleinerziehende Hausfrau & Löwenpflegerin

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Januar 2014, 23:55

@XYZ...

In Folge 1 erwähnt Dr. Hatake (der Japaner^^) 120 andere Menschen, die er beschützen muss.

Locke der Boss

Stammkunde

Beiträge: 136

Wohnort: Hannover

Beruf: Extrem geil sein

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Januar 2014, 02:31

@ peZt
Ja, das war geil. In der Panik ist dann aber natürlich auch die "gefühlt" einzige Pistole der Anlage zu Boden gefallen.....aber der Doc war zum Glück zur Stelle.

Viel besser war die Szene im Affenkäfig.
Da scheint was ziemlich krasses passiert zu sein, wird dann aber nur mit einer Gitter!tür abgesichert, die man aber ganz easy mit nem Eisspray (welches zufällig neben der Gitter!tür liegt) aufbrechen kann.
Und das ganze von dem Typen der eigentlich so viel geheimhalten will, wie möglich.
Dann stellt sich auch noch raus, dass da Affen rumlaufen (egal, ist ja die Gittertür da).
Achja, war ja nur einer. Ist sowieso unwahrscheinlich, dass da noch mehr Affen rumlaufen.
Also macht es sich die dicke blonde alleine! (kein Problem, man kann ja mit den Infizierten reden, das mit dem Toten in dem Belüftungssystem kann ja passieren) erstmal gemütlich in dem Käfig (der irgendwo am Arsch der Welt in der Anlage ist) und untersucht das tote Viech und bekommt dann (damit kann man nicht rechnen) Besuch von einer Infizierten.

Und die Serie ist voll mit dem Scheiß. Ich finds echt schade, hab mich auf die Serie ziemlich gefreut.
Danke, dass DU meinen Beitrag gelesen hast, Kumpel!

Beiträge: 514

Beruf: Alleinerziehende Hausfrau & Löwenpflegerin

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Januar 2014, 08:21

@Locke
Kein Eisspray, Flüssigstickstoff :P War aber wirklich sehr merkwürdig^^

16

Montag, 13. Januar 2014, 16:40

Also mit der 3 Folge hat mich die Serie jetzt doch "Infiziert" war sehr spannend und werde aufjedenfall dranbleiben. Ich erriner nur mal an die besten Serien die ihr so mögt da war der anfang, ja sogar die 1 Staffel totaler müll und dann drehte sich das ganze. Also gebt der Serie eine Chance.

17

Montag, 13. Januar 2014, 20:11

@Locke
Kein Eisspray, Flüssigstickstoff :P War aber wirklich sehr merkwürdig^^
Und zumindest Google sagt mir, dass die "Idee" dahinter funktionieren könnte. Dass das natürlich 2 Meter neben der Tür zu finden ist, ist etwas amüsant. Aber gut. ;)

18

Montag, 13. Januar 2014, 22:51

Ich finds spannend. Und das jedes "Outbreak, Virus" etc Klischee erfüllt wird, habe ich erwartet. Anders lässt sich nun mal ein Virus nicht verteilen, außer der Dummheit der Menschen. Und dieses Virus agiert ja auch noch intelligent.

~edit Wenn in der Serie darauf gewartet wird, dass die Viren sich per Tröpfcheninfektion verbreiten haben wir den ersten Toten in Folge 10 :D

19

Mittwoch, 15. Januar 2014, 11:02

New Season 1 Trailer!!!



Eure Meinung zum neuen Trailer :?:

Also mich hat er leider irgendwie überzeugt :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XYZXYZ« (15. Januar 2014, 18:35)


20

Mittwoch, 15. Januar 2014, 15:43

Krasse Serie!

Ich war ab dem Zeitpunkt gefangen, als die Peter´s beiden Laborkollegen in den Leichensäcken präsentiert hatten. das fand ich echt interessant...

Serie fetzt -- wird definitiv geschaut!! =)
:~²BE²³:~²BE²³~~**DER EXORZISMUS DES SIRSAPP!!!**~~:~²BE²³:~²BE²³

Ähnliche Themen