Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SubCentral.de - Hochwertige Untertitel für TV-Serien. Vorab, wir bieten hier keine Serien zum Download an. Diese Plattform dient Usern, die anderen Usern unentgeltlich, selbst erstellte Untertitel für Fernsehserien zur Verfügung stellen wollen. Hier ist alles gratis und niemand bereichert sich auf irgendeine Weise. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Unter dem Menüpunkt SerienListe findet man eine Übersicht über alle verfügbaren Projekte, außerdem kann man seine Lieblingsserie per "Serien QuickJump" (rechts oben) direkt ansteuern. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Grizzly

SubCentral.de

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Wohnort: Nach Hause

Beruf: telefonieren

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. November 2013, 12:22

The Fall - Talkthread - Spoilergefahr!

So, nachdem der letzte Sub raus ist, interessiert mich, wie ihr das Ende gesehen habt, bzw. versteht!!?

Ich fang mal an:

 Spoiler

.

Oder?

"School is for learning... even how to kill."


Übersetzungsstatus (19. August 2018 16:41):
Dead Lucky S01E03-> released
Dead Lucky S01E04-> VO-Bearbeitung ca. 0%Übersetzung ca. 0%

2

Dienstag, 19. November 2013, 18:59

So, nachdem der letzte Sub raus ist, interessiert mich, wie ihr das Ende gesehen habt, bzw. versteht!!?

Ich fang mal an:

 Spoiler

.

Oder?

Das glaube ich nicht, Tim... :P

Entscheidend für den Widerspruch ist die allerletzte Szene in der letzten Folge. Das letzte Opfer, welches Spector ja persönlich kennt, ist wieder zu Bewusstsein gekommen. Diese könnte also aussagen, wer er in Wirklichkeit ist.

Es wurde ja nun offengelassen, wohin die Familie von Spector zieht. Das kann irgendwo in Irland sein, England, Schottland oder auch irgendwo in Europa. Vielleicht gelingt ihnen es ja tatsächlich, sich irgendwo unerkannt niederzulassen. Fraglich wäre natürlich, ob Spector wieder anfängt zu morden. Das wäre sogar wahrscheinlich, denn Serienmörder hören in der Regel nicht einfach so für immer auf.

Ein weiterer Pfad könnte das 15jährige Mädchen sein, von dem Spector behauptet, er hätte eine Affäre mit ihr gehabt ( die Babysitterin ). Sie hätte bestimmt auch einiges nettes und interessantes zu sagen zu Spector.

Auf jeden Fall freue ich mich auf eine Fortsetzung. BBC-Serien sind von der Atmosphäre her immer so rau und düster. Es kommt einem so vor, als wenn es in den dargestellten Welten keinen Sonnenschein, kaum menschliche Wärme und auch keine gut betuchten Leute geben würde. Ich selbst war noch nie in Belfast, aber das Aussehen und die Stimmung würde ich mir genauso vorstellen. Es fehlt eigentlich nur noch, dass die Serien in s/w sind. Deutsche und auch amerikanische Serien sind da ganz anders. Achja, und ich mag den irischen Akzent sehr gerne.

Wann geht es denn weiter mit Staffel 2 ?

Grizzly

SubCentral.de

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 408

Wohnort: Nach Hause

Beruf: telefonieren

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. November 2013, 21:13

Hi Calimero,

hier noch ein paar Punkte:

"Das letzte Opfer, welches Spector ja persönlich kennt, ist wieder zu
Bewusstsein gekommen. Diese könnte also aussagen, wer er in Wirklichkeit
ist. "


aber das ist es doch gerade, die kann doch gar nichts sagen, hat nur einen vermummten Kerl gesehen, der sie ko gescghlagen und gefesselt hat...

"Es wurde ja nun offengelassen, wohin die Familie von Spector zieht. Das
kann irgendwo in Irland sein, England, Schottland oder auch irgendwo in
Europa."


Gesagt wird von Spector, dass er an "diesen speziellen Ort in Schottland" mit seiner Frau will...

"Ein weiterer Pfad könnte das 15jährige Mädchen sein, von dem Spector
behauptet, er hätte eine Affäre mit ihr gehabt ( die Babysitterin )"


die gefesselt und geknebelt in ihrer Wohnung auf ihrem Bett liegt, vor sich hin wimmert und wahrscheinlich nie gefunden wird...

"Auf jeden Fall freue ich mich auf eine Fortsetzung."

und ich erst :D

"Achja, und ich mag den irischen Akzent sehr gerne."


Na dann schau dir mal "Shetland" an - der Akzent liegt irgendwo zwischen schottisch und dänisch - ganz cooles Ding - hat Spaß gemaht, das zu übersetzen - ohne VO kaum zu verstehen!
Oder mein nächstes Projekt "The Escape Artist" - David Tennant at it's best mit seinem schottischen Akzent

"Wann geht es denn weiter mit Staffel 2 ?"

Tja, bittere Pille, anfangen tun sie wohl erst im Frühjahr 2014 - wird bestimmt nicht vor Sommer 2014 ausgestrahlt...

"School is for learning... even how to kill."


Übersetzungsstatus (19. August 2018 16:41):
Dead Lucky S01E03-> released
Dead Lucky S01E04-> VO-Bearbeitung ca. 0%Übersetzung ca. 0%

4

Mittwoch, 20. November 2013, 10:05

Hi Calimero,

hier noch ein paar Punkte:

"Das letzte Opfer, welches Spector ja persönlich kennt, ist wieder zu
Bewusstsein gekommen. Diese könnte also aussagen, wer er in Wirklichkeit
ist. "


aber das ist es doch gerade, die kann doch gar nichts sagen, hat nur einen vermummten Kerl gesehen, der sie ko gescghlagen und gefesselt hat...

"Es wurde ja nun offengelassen, wohin die Familie von Spector zieht. Das
kann irgendwo in Irland sein, England, Schottland oder auch irgendwo in
Europa."


Gesagt wird von Spector, dass er an "diesen speziellen Ort in Schottland" mit seiner Frau will...

"Ein weiterer Pfad könnte das 15jährige Mädchen sein, von dem Spector
behauptet, er hätte eine Affäre mit ihr gehabt ( die Babysitterin )"


die gefesselt und geknebelt in ihrer Wohnung auf ihrem Bett liegt, vor sich hin wimmert und wahrscheinlich nie gefunden wird...

"Auf jeden Fall freue ich mich auf eine Fortsetzung."

und ich erst :D

"Achja, und ich mag den irischen Akzent sehr gerne."


Na dann schau dir mal "Shetland" an - der Akzent liegt irgendwo zwischen schottisch und dänisch - ganz cooles Ding - hat Spaß gemaht, das zu übersetzen - ohne VO kaum zu verstehen!
Oder mein nächstes Projekt "The Escape Artist" - David Tennant at it's best mit seinem schottischen Akzent

"Wann geht es denn weiter mit Staffel 2 ?"

Tja, bittere Pille, anfangen tun sie wohl erst im Frühjahr 2014 - wird bestimmt nicht vor Sommer 2014 ausgestrahlt...


Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat er bei seinem letzten Opfer die Maske abgesetzt. Ich werde das später aber noch einmal anschauen.

Die Geschichte mit dem speziellen Ort in Schottland, ja, jetzt erinnere ich mich. Aber wer weiss, solange niemand der Polizei eine Beschreibung von Spector gibt, solange kann er doch untertauchen. Und ehrlich gesagt traue ich ihm locker zu, dass er irgendwo an einem einsamen Ort fährt und seine Familie da eher wie Geiseln hält. Die letzten Geschehnisse waren eindeutig zuviel für ihn und ich denke, er kann jederzeit völlig irrational handeln oder richtig durchdrehen.

Mit dem 15jährigen Mädchen habe ich auch andere Erinnerungen. Ich glaube, ich werde alt...öhm...ok...ich bin alt...Wie auch immer, er hatte doch noch sehr einfühlsam mit dem Mädchen geredet und ihr erklärt, dass es keine Beziehung geben kann. Wieso diese Erklärungen, wenn er sie dann doch mies behandelt ? Ich werde echt später die Folge nochmal schauen. das geht ja garnicht an, dass ich einen Tag später alles vergessen habe.

Bei den Schauspielern fand ich Gillian Anderson wie immer herrlich ausdrucklos. Sie wird - was den Mangel an Mimiken angeht - nur noch von Julia Roberts übertroffen, die echt nur 1 Gesicht kennt. Auf der anderen Seite verkörpert Mrs Anderson aber auch genau diesen Typ Mensch in der Serie. Irgendwie verhärmt, gezeichnet durchs Leben und wahrscheinlich vor allen Dingen durch ihren Job, der sie auch desillusioniert hat. Keine Beziehungen sind von ihr bekannt, aber mehrere Affären/Onenightstands . Dazu die Begeisterung für dieses Volk, in dem die Frauen das Sagen haben und die Männer ohne Beziehungen auf Abstand gehalten werden.

Nett fand ich wieder die Frau, die in "The good wife" die Ermittlerin spielt. Ich mag die sehr. Und mir hat die rothaarige Polizistin gefallen, die sich als lesbisch geoutet hat.

Die von Dir angesprochenen Serien werde ich mal antesten. Mir hatte schon Spooks gut gefallen und so manche Miniserie aus England. Ohnehin mag ich mehr die englischen und die skandinavischen Serien/Krimis. Die Milleniumtriologie, Borgen, Die Brücke, aktuell Nordlicht, solche Geschichten schlagen diesen 08/15-CSI-Caseoftheweek-Crap locker im Tiefschlaf.

Und dass es bis Mitte oder Ende 2014 noch dauern wird bis zur Fortsetzung ist zwar bedauerlich, aber wenigstens geht es ja weiter. Bei den rigiden Sparmassnahmen bei der BBC ist das doch schon Glück.