Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SubCentral.de - Hochwertige Untertitel für TV-Serien. Vorab, wir bieten hier keine Serien zum Download an. Diese Plattform dient Usern, die anderen Usern unentgeltlich, selbst erstellte Untertitel für Fernsehserien zur Verfügung stellen wollen. Hier ist alles gratis und niemand bereichert sich auf irgendeine Weise. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Unter dem Menüpunkt SerienListe findet man eine Übersicht über alle verfügbaren Projekte, außerdem kann man seine Lieblingsserie per "Serien QuickJump" (rechts oben) direkt ansteuern. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 19:59

Wichtge Frage zur 3. Episode.

Als Brody im Tower of London den Arzt fragt, warum ER dort ist...stellt er ihn ja eine Gegenfrage....
Er meinte sowas wie, dass sie dort "leben könne bzw. erwünscht sind"...irgendwie so...

Währenddessen sieht man, wie der Arzt von dem kleinen Jungen die Hand streichelt...was ähnlich noch mehrfach passiert...

Jetzt meine Frage: Soll der Arzt echt pädophil sein, ja?

Weiß da jemand mehr?


DANKE! :wand:
:~²BE²³:~²BE²³~~**DER EXORZISMUS DES SIRSAPP!!!**~~:~²BE²³:~²BE²³

22

Freitag, 25. Oktober 2013, 09:30

/ignore Zappelweib


???


Und zu anderen Schreibern: Wenn ihr mich schon zitiert, dann solltet ihr auch mal lesen, was ich schreibe! Ihr lest nur igend was mit mit Claire Danes und nervig etc., also meint man mir erklären zu müssen, dass sie doch eine supitolle Schauspielerin wäre (who cares?). Ich schreibe, dass ihre ganze Storyline nicht glaubwürdig ist, also wird mir erklärt, dass es ja alles gaaaanz anders ist als in Folge 1 der 3. Staffel etc.

Das Geheule von ihr geht doch nicht erst seit 4 Folgen ab, sondern war in Staffel 1 und Staffel 2 schon nervig viel! Auch ihre Storyline läuft schon seit Staffel 1! Ich finde es nun mal unglaubwürdig. Eine psychisch labile Agentin, klar macht Sinn, wahrscheinlich muss man bekloppt sein um bei der CIA zu arbeiten... Und es war jetzt alles so geplant, na klar...

Brody wird klammheimlich aus der Serie rausgeschrieben, wie sollten sie ihn auch wieder sinnvoll integrieren? Er hängt da jetzt drogenabhängig in Caracas fest. Vielleicht werden sie noch zeigen, wie er doch dort abhaut aber ansonsten? Wäre nur schön, wenn sie seine Familie gleich mit rausschreiben, ich finde deren Story überflüssig...

Warum wir erklären das sie gute Schauspielerin ist, liegt der Tatsache zu Grunde das es die Rolle von ihr verlangt. Aber ich habe ja gesagt dann hast du ein Problem mit den Drehbuchautoren, die diesen Charakter ja erfunden haben.

Aber ich frage mich gerade wieso du "noch" Homeland schaust.

1) Carrie nervt
2) brody wird wohl rausgeshrieben, nach deiner Meinung
3) die Familie von Brody nervt, soll am besten auch raus geschrieben werden

Kurze Frage: Was bleibt von der Serie noch übrig?

23

Freitag, 25. Oktober 2013, 10:03


1) Carrie nervt
2) brody wird wohl rausgeshrieben, nach deiner Meinung
3) die Familie von Brody nervt, soll am besten auch raus geschrieben werden

Kurze Frage: Was bleibt von der Serie noch übrig?


Saul. ^^

jandarc

~ WM-Tippspiel 3. Platz ~

Beiträge: 639

Wohnort: Hamburg

Beruf: Elektroniker A.D

  • Nachricht senden

24

Freitag, 25. Oktober 2013, 10:21

Das Geheule von ihr geht doch nicht erst seit 4 Folgen ab, sondern war in Staffel 1 und Staffel 2 schon nervig viel!
dito

Ich schreibe, dass ihre ganze Storyline nicht glaubwürdig ist
wo sie den trucker anhält nach ihrer entführung und dann mit ner eisenstange "binl" jagen will wollte ich ausschalten.
die szenen in der klappse auch nur lächerlich die schicken ihre cia agenten wohl alle in armenhausklapsen.





Brody wird klammheimlich aus der Serie rausgeschrieben, wie sollten sie ihn auch wieder sinnvoll integrieren? Er hängt da jetzt drogenabhängig in Caracas fest. Vielleicht werden sie noch zeigen, wie er doch dort abhaut aber ansonsten? Wäre nur schön
Er legt erstmal seine neue begleiterin flach und entkommen wird er sowieso gottseidank, warum auch nicht bei dem drehbuch..


--

ich finde die serie ist gutes amerikanisches popcornkino mehr sicherlich nicht, die serie wird ja gehyped und wohl als beste serie angesehen.
und klar kann man alles und jeden mit der bipolaren stöhrung begründen... ist sehr bequem (am meisten für den macher der serie)
:popcorn:Momentan am glotzen :popcorn:
aktuelle Serien:
Vikings + Game of Thrones





25

Freitag, 25. Oktober 2013, 11:17


und klar kann man alles und jeden mit der bipolaren stöhrung begründen... ist sehr bequem (am meisten für den macher der serie)


Oh man. Oh mannoman. Klar, ich schreibe einfach mal eine sehr schwere Rolle, um es dem Schauspieler und mir sehr bequem zu machen. Wo ist die Logik bitte? Als ob Claire Danes in der Serie einfach so anfängt zu heulen... Ohne Sinn einfach.

jandarc

~ WM-Tippspiel 3. Platz ~

Beiträge: 639

Wohnort: Hamburg

Beruf: Elektroniker A.D

  • Nachricht senden

26

Freitag, 25. Oktober 2013, 11:21

die logik ist dadrinne das fanboys für alles eine begründung haben und das ist gewollt vom macher ;) aber ich seh schon das wird hier wenig sinn machen näher zu erläutern^^
:popcorn:Momentan am glotzen :popcorn:
aktuelle Serien:
Vikings + Game of Thrones





27

Freitag, 25. Oktober 2013, 11:27

die logik ist dadrinne das fanboys für alles eine begründung haben und das ist gewollt vom macher ;) aber ich seh schon das wird hier wenig sinn machen näher zu erläutern^^


Nein, das Problem ist, dass du es nicht näher erläutern kannst. Eine dümmere Begründung als: "Die heult einfach so rum, die macht das gar nicht wegen der Rolle, bzw die Rolle is ja so einfach.", gibt es nicht. Das ist dummes Geschwätz und da steckt keine Logik hinter. Es werden Rollen geschrieben und diese Rollen werden umgesetzt. Das hat gar nichts mit Fanboys zu tun, die Fanboyargumentation benutzen nur die Leute, die nicht mehr in ihren Gedankengängen eine Lösung für all das finden, was sie behauptet haben. Und der Macher hat es sich bestimmt nicht mit dieser Rolle einfach gemacht. Man tut sich immer schwer in Filmen psychische Krankheiten darzustellen bzw. umzusetzen. Es ist also genau das Gegenteil, es ist sehr schwierig.

28

Freitag, 25. Oktober 2013, 12:34

Wichtge Frage zur 3. Episode.

Als Brody im Tower of London den Arzt fragt, warum ER dort ist...stellt er ihn ja eine Gegenfrage....
Er meinte sowas wie, dass sie dort "leben könne bzw. erwünscht sind"...irgendwie so...

Währenddessen sieht man, wie der Arzt von dem kleinen Jungen die Hand streichelt...was ähnlich noch mehrfach passiert...

Jetzt meine Frage: Soll der Arzt echt pädophil sein, ja?

Weiß da jemand mehr?


DANKE! :wand:
ES GEHT DOCH NICHT NUR UM CARRIE! =)

Hat denn niemand eine Antwort auf meine Frage?
:~²BE²³:~²BE²³~~**DER EXORZISMUS DES SIRSAPP!!!**~~:~²BE²³:~²BE²³

29

Freitag, 25. Oktober 2013, 17:05

Moin,

ich halte gerade die Story von Carrie für Überragend!

Diese Serie ist doch mal endlich eine die ihre Spannung nicht aus der Aktion bezieht, sondern aus den Emotionen der einzelnen Darsteller.

Alles in Luft jagen haben wir schon in tausend Serien.

Aber eine derartige Serie ist mir nicht bekannt.

Brodys Tochter ist eine sehr gute Rolle geschrieben worden. Es macht Spass diesem Mädel zuzuhören.

Wer Aktion braucht ist nach meiner Meinung in dieser Serie falsch.

PS: Haut Saul Carry wirklich in die Pfanne, oder ist das alles nur ein Strategischer Plan um sie (vor was auch immer) zu schützen ?

Soweit die heiligen Worte...

30

Samstag, 26. Oktober 2013, 11:00

/ignore Zappelweib


???


Und zu anderen Schreibern: Wenn ihr mich schon zitiert, dann solltet ihr auch mal lesen, was ich schreibe! Ihr lest nur igend was mit mit Claire Danes und nervig etc., also meint man mir erklären zu müssen, dass sie doch eine supitolle Schauspielerin wäre (who cares?). Ich schreibe, dass ihre ganze Storyline nicht glaubwürdig ist, also wird mir erklärt, dass es ja alles gaaaanz anders ist als in Folge 1 der 3. Staffel etc.

Das Geheule von ihr geht doch nicht erst seit 4 Folgen ab, sondern war in Staffel 1 und Staffel 2 schon nervig viel! Auch ihre Storyline läuft schon seit Staffel 1! Ich finde es nun mal unglaubwürdig. Eine psychisch labile Agentin, klar macht Sinn, wahrscheinlich muss man bekloppt sein um bei der CIA zu arbeiten... Und es war jetzt alles so geplant, na klar...

Brody wird klammheimlich aus der Serie rausgeschrieben, wie sollten sie ihn auch wieder sinnvoll integrieren? Er hängt da jetzt drogenabhängig in Caracas fest. Vielleicht werden sie noch zeigen, wie er doch dort abhaut aber ansonsten? Wäre nur schön, wenn sie seine Familie gleich mit rausschreiben, ich finde deren Story überflüssig...

Warum wir erklären das sie gute Schauspielerin ist, liegt der Tatsache zu Grunde das es die Rolle von ihr verlangt. Aber ich habe ja gesagt dann hast du ein Problem mit den Drehbuchautoren, die diesen Charakter ja erfunden haben.

Aber ich frage mich gerade wieso du "noch" Homeland schaust.

1) Carrie nervt
2) brody wird wohl rausgeshrieben, nach deiner Meinung
3) die Familie von Brody nervt, soll am besten auch raus geschrieben werden

Kurze Frage: Was bleibt von der Serie noch übrig?
Wenn Brody rausgeschrieben wird, dann sollte seine Familie mit raus, weil einfach unnötig und ohne weiteren Zusammenhang. Ich habe Homeland angefangen zu gucken, weil ich die Story an sich sehr interessant fand. Vor allem die Entwicklung von Brody! Ich würde es verdammt schade finden, wenn sie Brody praktisch rausschreiben und sich stattdessen auf Carrie konzentrieren. Das wäre mMn der Tod der Serie, denn der Psychomist wird auf Dauer nicht funktionieren. Jetzt wird sie Doppelagentin. Und dann? Noch ein paar Zusammenbrüche, weil sie ihre Meds ja nicht nehmen kann.
Homeland hat mal soooo gut angefangen. Hammer Story, auch die Entwicklung von Brody und ja selbst die dauerheulende Carrie hatte ihre richtig guten Momente, als sie Brody durchschaut hat. Und dann geht sie mit ihm ins Bett...

Die Autoren haben Brody leider ins Abseits gestellt. Es war kurz zu sehen, wo er jetzt ist und lebt. Aber wie wollen sie ihn da glaubwürdig wieder rausholen? Er ist einer der meist gesuchten Männer auf dem ein Kopfgeld von 10 Millionen Dollar ausgesetzt ist.

31

Samstag, 26. Oktober 2013, 13:45

@Zappelweib

Jo da ist schon was wahres dran, was du so schreibst. Ich bin auch gespannt wie es es weiter geht. Stehe auch gerade am Scheideweg, ohne Brody war es wohl für mich. Ne weitere Agentenserie brauche ich nicht. Und wie Brody glaubhaft da raus holen wollen ist mir auch noch nen Rätsel. Mal schauen.

Aber ich hatte gefragt, weil das las sich so, als wenn du alle 2 Sekunden die Augen verdrehst und kein Spaß mehr hast ;)

32

Samstag, 26. Oktober 2013, 20:04

Leute....ein bisschen mehr Vertrauen in die Serie.

Die Autoren lassen sich doch immer sonst was für Storys einfallen....da bekommen die auch Brody aus der Shore-Hölle wieder raus!" =)
:~²BE²³:~²BE²³~~**DER EXORZISMUS DES SIRSAPP!!!**~~:~²BE²³:~²BE²³

33

Samstag, 26. Oktober 2013, 21:41

Leute....ein bisschen mehr Vertrauen in die Serie.

Die Autoren lassen sich doch immer sonst was für Storys einfallen....da bekommen die auch Brody aus der Shore-Hölle wieder raus!" =)
Auch glaubwürdig? Ich würde es mehr als begrüßen! Hättest Du ne Idee, wie das laufen könnte? Die einzige Idee, die mir kam war, dass sie ihn dort auch als Doppelagent benutzen, aber dafür müssten sie erstmal beweisen, dass er den Anschlag nicht verübt hat. Wer würde sich sonst mit ihm zusammen tun.
Ich fände es aber auch nicht gut, weil sie von der ursprünglichen Story sehr abweichen und dann auch nur ne normale Agentenserie wären. Das Besondere wäre weg! So wie es im Moment ist...

34

Sonntag, 27. Oktober 2013, 15:06

Viel in Folge 4 bei der Storyline um die Banken nicht mal das Wort "Caracas" oder "Venezuela"?
Kann mich nicht mehr genau erinnern, zu viele Serien/Folgen in zu kurzer Zeit geschaut ;-)

### Samsung P5100 - Android 4.2.2 ###

35

Montag, 28. Oktober 2013, 18:32

/ignore Zappelweib

Micht nervt es viel mehr das wir den HAUPTDARSTELLER in 4 Folgen erst EINMAL gesehen haben!
Genau

36

Dienstag, 29. Oktober 2013, 01:01

Kannst auf 5 Folgen erhöhen ;-)

### Samsung P5100 - Android 4.2.2 ###

Danny4Calgary

Genießer

Beiträge: 57

Wohnort: Worms

Beruf: Ausgelernt

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 29. Oktober 2013, 01:40

und wieder kein brodie, langsam nervt es echt...vll wird er entlastet durch carrie, weil sie diesen terroristen einfagen der für den anschlag verantwortlich war, also da wo carrie gerade ist...und dieser wird ja dann scho sagen das brodie damit nix zu tun hatte...wäre vll ne idee ihn da so glaubwürdig raus zu bekommen.
GO FLAMES GO

38

Dienstag, 29. Oktober 2013, 10:42

Yeah.....endlich die Hammerwendung in Folge 4.
Ich hätte es ja glaub ich wirklich nicht erwartet....das so etwas passiert...bin aber dafür jetzt wieder richtig gefesselt.

Trotzdem, arme Carrie, die sich für diese "Geheim-OP" ja richtig irre machen lässt, und das auch noch vor der ganzen Welt!
:~²BE²³:~²BE²³~~**DER EXORZISMUS DES SIRSAPP!!!**~~:~²BE²³:~²BE²³

39

Dienstag, 29. Oktober 2013, 16:41

Yeah Carrie hat ihre Medikamente schon wieder abgesetzt, da werden die Tränen ja wieder fliessen ;)

40

Dienstag, 29. Oktober 2013, 17:35

Näh. Jetzt isse erstmal wieder mit manisch dran :D
Aber dann hat sie immer die besten Ideen. :sleeping: