Sie sind nicht angemeldet.

Endlich ist wieder WM! Habt Spaß mit uns und messt euch mit anderen Usern bei unserem Tippspiel!

1

Montag, 12. Februar 2018, 23:57

Ich hätte da mal ne Frage

Hallo zusammen,

ich hätte da mal ne Frage zur Arbeitsweise:
Also,wenn ich privat für mich (bzw meine Frau) subbe, dann mach ich das immer in 3 Schritten:

1.) Ich besorge mir die Episode mit englischen SUBS und schaue sie so.
2.) Ich lasse den kompletten SUB file durch den Google Translator laufen
->Das Ergebnis ist natürlich schrecklich, aber schon mal ne Basis.
3.) Ich stelle den so erzeugten "Metatext" mit Subtitle Edit dem Original Text gegenüber und korrigiere dann Satz für Satz.

Vorteile für mich:
-Ich muss mich um die ganze Timing Kacke nicht kümmern (der kommt ja aus dem Englischen File)
-20% Kann man tatsächlich so übernehmen. Immerhin
-irgendwelche fachspezifischen Schweinewörter :-) sind meisten auch schon korrekt übersetzt, so das selbst das Nachschlagen hier oft sparen kann.
Mann muss halt 80% des Textes semantisch und didaktisch richtig stellen und "verdeutschen". "Pain in the ass" ist nunmal kein "Schmerz im Arsch" :-)

Ist diese Vorgehensweise für Euch ok, oder wie arbeitet Ihr ?


elmex

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 00:52

Wenn du meinst, die Timings des englischen subs würden so passen, ist schon mal was grundsätzlich mit deiner Augen-Ohren-Koordination falsch. :)
Und das Geschwurbsel von Google Translate korrigieren... da ist man schneller, wenn man direkt selber alles übersetzt.

Aber kann man schon machen, wenns nur für die Frau ist :hippie:

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 00:57

" ist schon mal was grundsätzlich mit deiner Augen-Ohren-Koordination falsch. :)"
Echt? Um ehrlich zu sein: Ja, ich finde das das in 99,9 % aller Fälle sehr gut passt.

Und warum auch nicht? Gebietet das nicht auch ein Stück weit die Logik? Insbesondere wenn der Protagonist nicht in langen, verwinkelten Schachtelsätzen spricht, die dann tatsächlich angepasst werden müssen, macht es doch auch durchaus Sinn, dass das so passt.

Wieso meinst du, dass das nicht so sei?

4

Dienstag, 13. Februar 2018, 01:11

Kannst dir die Timings ja mal mit der Waveform anschauen, der Subtitle Edit hat die ja drin, oder eben mit dem VSS (Visual Sub Sync).
Vlt. fällt dir dann was auf.
Nur weil es für dich gut aussieht, muss das nicht für alle User gelten.
Es hat schon einen Grund, warum die meisten Softwareplayer die Subs in 100ms Schritten verschieben können.

Pennywise

~ Schnitter vom Dienst ~

Beiträge: 1 779

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:09

Es kommt auch immer sehr auf den VO an. Manche sind ganz akzeptabel, aber bei vielen stimmt das hinten und vorne nicht überein. Oft sind die Items auch völlig sinnlos in Dialoge aufgeteilt und die Einblendzeit erscheint sehr willkürlich.
Sloth hat schon recht: Es gibt KEINEN VO, der nicht überarbeitet werden muss, was die Timings betrifft.
Mit dem Editor zu übersetzen ist allerdings sehr umständlich. Würde dir auch zum SE raten. Wenn man sich mit dem mal ne Std beschäftigt hat, ist die Bedienung recht einfach.
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...

6

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:10

Lass dich von unserem Faultier nicht abschrecken. ^^

1.) Ich besorge mir die Episode mit englischen SUBS und schaue sie so.
2.) Ich lasse den kompletten SUB file durch den Google Translator laufen
->Das Ergebnis ist natürlich schrecklich, aber schon mal ne Basis.
3.) Ich stelle den so erzeugten "Metatext" mit Subtitle Edit dem Original Text gegenüber und korrigiere dann Satz für Satz.

Der SE hat eine automatische Übersetzungsfunktion.
Die nutze ich auch (und andere auch), aus den folgenden von dir genannten Gründen:

Vorteile für mich:
-20% Kann man tatsächlich so übernehmen. Immerhin
-irgendwelche fachspezifischen Schweinewörter :-) sind meisten auch schon korrekt übersetzt, so das selbst das Nachschlagen hier oft sparen kann.
Mann muss halt 80% des Textes semantisch und didaktisch richtig stellen und "verdeutschen". "Pain in the ass" ist nunmal kein "Schmerz im Arsch" :-)

Genau, hier beginnt dann die wirkliche Arbeit. :D

Nicht zustimmen kann ich dir bezüglich der Timings, die muss man in den meisten Fällen bearbeiten, die liegen praktisch bei 100% mehr oder weniger stark daneben.
Und abgesehen von verschobenen Anfängen (zu früh, zu spät), der Länge der Einblendungen (von viel zu kurz bis ewig) stellt auch die Aufteilung der Items im VO in vielen Fällen eine Herausforderung dar, da sie oft sehr willkürlich gesetzt sind und überhaupt nicht zum Sprachtempo passen.
Wenn zB jemand eine Sprechpause macht und dann etwas "Dramatisches" kommt, wird das in den meisten Fällen nicht berücksichtigt und einfach in ein Item zusammengefasst, das sind dann die Feinheiten.

Mir stellt sich aber eine ganz andere Frage: warum erstellst du die Subs nur für deine Frau und gehst es nicht "richtig" an?

LG

7

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:59

Moin Pennywise,

ja, mache ich "ähnlich", ich nehme gleich den SE und lasse die VO mit DeepL übersetzten, muss man aber einstellen, das Ergebnis ist um Längen besser als Google. Dann lasse ich mit im SE zusätzlich die Übersetzung von Google anzeigen, um noch eine "andere Meinung" dazu zu lesen. :D

Das Timing muss ich aber anpassen, das passt echt nur selten, dazu sehe ich mir die Wave im SE genau an, da kann man sogar noch was erzeugen, unter der Wave, ist auch gut. Ich ziehe dann den Anfang an die Wave und höre es mir an, stelle die Geschwindigkeit aber noch auf langsam. Ich schaue dabei auch, ob die Person schon den Mund bewegt und leise spricht. Je nachdem korrigiere ich nun den Anfang von Hand im Startfeld. Fang mit der Stelle nach dem Komma an, und arbeite mich dann nach rechts hoch.

Ich achte dabei darauf, den Anfang möglichst nahe an die erste Steigung der Wave zu bringen. Die hoch ehrwürdige Mones bevorzugt da ein knallhartes Timing, wie ich erfahren habe.

Das mit der VO ist dann so ein Problem, bin ja noch bei meiner ersten Folge, da ziehe ich es einfach von Hand im einfachen Editor nach, nehme die Übersetzung, speicher die als neue VO und mache dann die alten VO daneben auf und dann kopiere ich eben das originale Englisch in die neue VO an die richtige Stelle.

Denke aber es geht einfacher, man kann beim Timing auch gleich immer die VO bearbeiten, anpassen und mit abspeichern.

Pennywise

~ Schnitter vom Dienst ~

Beiträge: 1 779

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:52

Wieso erzählst du mir das? Ich kann timen.

Und wenn du eh alles mit dem SE machst, verstehe ich beim bestne Willen nicht, wie du es schaffst, dass der VO NICHT mitgespeichert wird.
Habe noch nie gehört, dass hier jemand Zeiten per Hand kopieren muss. Habe ja schon mhermals versucht dir das zu erklären, aber scheinbar gefällt es dir auf deine Art ganz gut.
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...

9

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:49

Du ich hatte das schon mal erklärt, mir ist nach dem ersten Timen der SE abgeschmiert, da hatte ich nur die eine Datei gespeichert, nicht aber die VO, die war damit eben vom Timing falsch. Mir unklar was daran so schwer zu verstehen ist. Ich schrieb ja, ist sicher nicht der beste Weg, aber ging. Beim nächsten Mal speicher ich einfach die VO immer sauber gleich mit ab und spare mir das Kopieren.

hier_ich

Subber auf Probe

Beiträge: 66

Wohnort: Nordsachsen

Beruf: Mitarbeiter des Grauens

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:57

Hä? Du hast im SE doch beide Dateien gleichzeitig geöffnet. Wie kann mandann den VO nicht speichern? 8|
"We all fall down. It's about how we get up." - Gemma Teller

Pennywise

~ Schnitter vom Dienst ~

Beiträge: 1 779

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:14

Und deshalb willst du mir jetzt beibringen. wie man timt. Verstehe.
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...
Status wird geladen. Bitte warten...

Hampton

SubCentral.de

Beiträge: 5 137

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:37

Diskutiert das bitte per PN. Im dem Thread hat das nichts zu suchen.

Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk