Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 27. September 2012, 20:14

Talk-Thread Staffel 2 [Spoiler]

Vielen Dank für die Untertitel zur zweiten Staffel.
Leider hat die Serie doch sehr stark den Biss aus der ersten Staffel verloren, sie ist nicht mehr so "dunkel", der Humor ist konventioneller geworden und die Geschichte eintöniger.
The BBC would like to apologise for the following announcement.


Abgeschlossen:
Eternal Law S01E03-S01E06 100%
Blackout S1 100%
Aktuell:
  • Garth Marenghi's Darkplace S01E02 - 10%
  • This Is Not My Life S01E03- 90%
  • Hunted S01E06 1/2 - 50%
  • Revolution S01E08 1/3 - 100%

Rainer_Hohn

"sub `til u drop"

Beiträge: 137

Wohnort: München

Beruf: Diplomhofnarr

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. September 2012, 21:47


Vielen Dank für die Untertitel zur zweiten Staffel.
Leider hat die Serie doch sehr stark den Biss aus der ersten Staffel verloren, sie ist nicht mehr so "dunkel", der Humor ist konventioneller geworden und die Geschichte eintöniger.

Leider wahr! Ist etwas tiefsinniger und "unbissiger" geworden, aber die Grundrichtung stimmt noch.
Hoffe, dass die Jungs nächste Staffel wieder richtig aufdrehen und zum Stil der ersten Folgen zurückfinden.
Frage: Denken Sie nicht mit?
Antwort: Nein. Nie. Ich lebe nach der Devise: Lieber fünf Mal nachgefragt, als einmal nachgedacht.
(Die Känguru-Chroniken)

3

Donnerstag, 27. September 2012, 22:08

Dass der Humor etwas weniger bissig und generell konventioneller geworden ist, kann ich zustimmen. Aber weniger dunkel? Im Gegenteil, für meinen Geschmack ist eher die zweite Staffel düsterer geworden.
Exemplarisch dafür z.B. die Folge 2x08 "Truth", die mir gerade deswegen ausgesprochen gut gefallen hat.

Auf mich hatte die zweite Staffel die Wirkung, dass der Humor etwas zurückgefahren wurde, dafür die Dramakomponente leicht ausgebaut wurde. Die Mischung ist im Vergleich zur ersten Staffel eine andere.
Kann jetzt allerdings nicht behaupten, dass es mir weniger gefallen hat.

Rainer_Hohn

"sub `til u drop"

Beiträge: 137

Wohnort: München

Beruf: Diplomhofnarr

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. September 2012, 12:09

Auf mich hatte die zweite Staffel die Wirkung, dass der Humor etwas zurückgefahren wurde, dafür die Dramakomponente leicht ausgebaut wurde. Die Mischung ist im Vergleich zur ersten Staffel eine andere.
Kann jetzt allerdings nicht behaupten, dass es mir weniger gefallen hat.
Korrekt! Darum hab ich das Ganze auch von Comedy auf Dramedy ändern lassen.
Denn so richtig schenkelklopfermäßig war Wilfred eigentlich noch nie.
Frage: Denken Sie nicht mit?
Antwort: Nein. Nie. Ich lebe nach der Devise: Lieber fünf Mal nachgefragt, als einmal nachgedacht.
(Die Känguru-Chroniken)

Reifen

Fridays Nights are Lights

Beiträge: 1 147

Wohnort: New Magdeburg

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. September 2012, 11:28

Ich habe Wilfred immer so als Dramedy gesehen, da gerade in dieser Staffel für mich das Drama überwogen hat.
Für mich ist die 2. Staffel noch besser als die erste gewesen. Sie war viel dunkler und es gab viele Highlights.
Und ich muss sagen, dass es die erste Serie ist, wo mir bisher alle Folgen sehr gefallen haben.

Daher wollen wir mal hoffen, dass es eine 3. Staffel gibt. :S
- "See ya in another life, brother." -
- "Penny?" - "I love you." - "I'll come back to you." -
- Desmond Hume